Pedrazzini ruft auf, Schnaps zu spenden

Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini versucht alle möglichen Ressourcen zu mobilisieren. Daher richtete er einen Appell an die Mitarbeiter der Landesverwaltung: Sie sollen Schnaps und Hochprozentiges sammeln, um daraus Desinfektionsmittel herzustellen.

Desinfektionsmittel ist nicht mehr erhältlich. Zwar gibt es Lieferversprechungen, doch das nütze laut Pedrazzini nichts. Daher geht er in die Offensive: Er ruft die Mitarbeiter aktuell in einem Schreiben dazu auf, Schnaps und Hochprozentiges aus dem Keller zu holen. «Wir brauchen hochprozentigen Alkohol zur Herstellung von Desinfektionsmittel für die Landesverwaltung», schreibt er in einem Appell an die Mitarbeiter.

Die Schnäpse werden gesammelt, in einer Brennerei destilliert, um dann in einer Apotheke Desinfektionsmittel daraus herzustellen. (dal)

Hier das Schreiben des Gesundheitsministers, welches gerade über Whats-App und Social-Media die Runde macht:

 

18. Mär 2020 / 18:29
Geteilt: x
9 KOMMENTARE
Schnapsidee
erst habe ich geglaubt, es wäre ein vorgezogener Aprilscherz, es ist aber mehr: eine grandiose Schnapsidee
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
Spääriga Unterländer
Besser dem Liechtensteiner Brauhaus den Auftrag geben ihr Lagerbier nochmals zu destillieren. Suft sowieso niemert me. Med den 100 million stützi an guata ritörn för üs alli
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden
Warum nur für die Verwaltungsangestellten?
Sind dies die "besseren-wichtigeren" Menschen bei uns Liechtenstein und steht diesen dadurch eine "Sonderbehandlung" zu? Sind wir nur noch der "Pöbel", grad noch genug zum arbeiten, Steuern zahlen und natürlich die "richtigen" wählen. Dann solltet ihr aber auf uns mind. genauso gut schauen, WIR sind nähmlich in der Überzahl. Gewisse Leute auf einem Amt erfahren schon lange "Sonderbehandlung" und werden in ihrem Treiben gedeckt. Es gibt sehr wahrscheinlich einige Personen, welche "Bananen ja, aber nicht für das Fussvolk", lieber heute als morgen einführen würden.
lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet 19.03.2020 Antworten Melden

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Auto Frühling Magazin 17.03.2020
Zu gewinnen 300 Franken Gutschein für einen Frühlingscheck bei der Garage Ihrer Wahl
13.03.2020
Facebook
Top