• Die Ost - Ostschweizer Fachhochschule ist der Zusammenschluss der drei Fachhochschulen im Kanton St.Gallen, der FHS St. Gallen, der HSR Rapperswil und der NTB Buchs.

Ost: Leitung von drei Departementen gewählt

Die designierte Trägerkonferenz der Ost - Ostschweizer Fachhochschule hat Lothar Ritter als Departementsleiter «Technik» der neuen Hochschule, Margit Mönnecke als?Departementsleiterin «Architektur, Bau- und Planungswesen» sowie Birgit Vosseler als Departementsleiterin «Gesundheit» gewählt. Die Wahl weiterer Departementsleitungen soll im November erfolgen.

Der Wahl der Departementsleitungen der Ost – Ostschweizer Fachhochschule war ein Ausschreibungs- und mehrstufiges Auswahlverfahren vorangegangen. Vorbereitet wurde die Wahl durch dienjeweiligen Wahlvorbereitungskommissionen mit Trägervertretern, dem Rektor der Ost sowie unter breitem Einbezug von Dozierenden-, Mittelbau- und Studierendenvertretungen der drei Hochschulen FHS St. Gallen, HSR Rapperswil und NTB Buchs.

Die von der designierten Trägerkonferenz gewählten Departementsleitungen der Ost sind:

Margit Mönnecke, «Architektur, Bau- und Planungswesen»

Margit Mönnecke ist Diplom-Ingenieur im Fachbereich Landespflege und hat im Fachbereich Landschaftsarchitektur und Umweltentwicklung an der Universität Hannover (D) promoviert. Sie hat mehr als 13 Jahre breite Leitungserfahrung im schweizerischen Hochschulwesen. Seit dem Jahr 2017 ist sie Rektorin der HSR Rapperswil. In den Jahren 2011 bis 2017 war sie Prorektorin für den Leistungsbereich Ausbildung, zuvor Leiterin des Studiengangs Landschaftsarchitektur und Leiterin des Instituts für Landschaft und Freiraum an der HSR. Im Rahmen des Ost-Fusionsprozesses arbeitet sie im Teilprojekt A «Aufbau und Prozesse» mit.

Birgit Vosseler, «Gesundheit»

Birgit Vosseler ist seit September 2016 Fachbereichsleiterin Gesundheit und Prorektorin der FHS St. Gallen. Die ausgebildete Krankenschwester erwarb einen Abschluss als diplomierte Pflegemanagerin an der FH Münster (D) und promovierte anschliessend an der Universität Halle-Wittenberg (D). Neben Ihrer Tätigkeit an der FHS war sie bis dieses Jahr Lehrbeauftragte im Studiengang Pflegepädagogik an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (D). Zuvor war sie Lehrbeauftragte am Steinbeis Transferzentrum, Bad Dürrheim (D) zum Thema Case- und Care-Management. An der FHS St.Gallen hat sie unter anderem den Masterstudiengang Pflege konzipiert und an der Konzeption des Joint Medical Master St.Gallen zur Vertiefungsrichtung Interprofessionalität mitgearbeitet.

Lothar Ritter, «Technik»

Der studierte Mathematiker Lothar Ritter ist seit über dreissig Jahren im Hochschulumfeld tätig, seit elf Jahren als Rektor der NTB Buchs. In dieser Zeit hat er zahlreiche Hochschulentwicklungsprojekte begleitet. So wurden beispielsweise die Aktivitäten der NTB im Bereich der angewandten Forschung und Entwicklung stark ausgebaut und mit der damit verknüpften Hochschullehre in ein Gleichgewicht gebracht. Seit dem Jahr 2006 hat er für die Fachhochschule Ostschweiz (FHO) am Aufbau und an der Akkreditierung der schweizweiten konsekutiven Masterausbildung «Master of Science in Engineering MSE» mitgewirkt. Seit dem Jahr 2017 vertritt er die FHO im gesamtschweizerischen Lenkungsausschuss des MSE-Masters. Im Fusionsprozess zur Ost ist er Mitglied des Teilprojekts A «Aufbauorganisation und Prozesse».

Die Leitung des Departementes «Technik» wird ihren Arbeitsplatz in Buchs haben, die Leitung des Departementes «Architektur, Bau- und Planungswesen» in Rapperswil und die Leitung des Departementes «Gesundheit» in St. Gallen. Margit Mönnecke und Lothar Ritter werden zugleich Standortleitende in Rapperswil beziehungsweise in Buchs. Beide sind in ihrer Funktion als bisherige Rektorin der HSR Rapperswil beziehungsweise bisheriger Rektor der NTB Buchs in ihren Standortregionen bereits gut vernetzt und können diese Vernetzung auch in Zukunft sicherstellen.

Weitere Wahlen folgen im November

Vorgesehen für den November 2019 ist die Wahl der Departementsleitungen «Informatik» und «Soziale Arbeit». Die Departementsleitung «Wirtschaft» wird neu ausgeschrieben und zu gegebener Zeit durch den Hochschulrat der Ost gewählt. Die Standortleitung St .Gallen wird zu einem späteren Zeitpunkt aus dem Kreis der Departementsleitungen «Gesundheit», «Soziale Arbeit» und «Wirtschaft» bestimmt. Die Ost - Ostschweizer Fachhochschule ist der Zusammenschluss der drei Fachhochschulen im Kanton St.Gallen, der FHS St. Gallen, der HSR Rapperswil und der NTB Buchs. Regierungsrätin Dominique Hasler vertritt Liechtenstein in der designierten Trägerkonferenz, die wichtige strategische Entscheide trifft. (ikr)

22. Okt 2019 / 16:17
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
11. November 2019 / 23:28
11. November 2019 / 17:30
11. November 2019 / 16:04
Aktuell
12. November 2019 / 05:15
12. November 2019 / 04:25
12. November 2019 / 01:50
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
22.10.2019
Facebook
Top