• Bundesliga Rechte
    In zwei Wochen startet die neue Bundesligasaison.  (ARMANDO BABANI)

Liechtenstein bei 40 Bundesligaspielen im Abseits

Die Bundesligarechte von Eurosport liegen neu bei Dazn. Mit Folgen für hiesige Fans.

Wenn der Sommer 2018 von Bundesligafans in Liechtenstein etwas eingefordert hat, dann Flexibilität und den Willen, mit liebgewonnenen Gewohnheiten zu brechen. Sowohl im deutschen Heimatmarkt als auch in der Schweiz waren neue TV-Akteure auf den Plan getreten und hatten die bisherige Verteilung der Live-rechte an der deutschen Fussball-Eliteklasse ordentlich durcheinandergewirbelt – mit unmittelbaren Konsequenzen für den Zuschauer, der seine Mannschaft vom heimischen Sofa aus anzufeuern pflegte.  Den grossen Verwerfungen entsprechend dauert es seine Zeit, ehe sich die hiesigen Fussballfreunde mit der neuen Situation arrangiert und den für sie besten Weg gefunden hatten, um die Bundesliga weiterhin mitzuverfolgen.


Keine Möglichkeit, Dazn zu nutzen
Je nachdem, für welche Lösung sie sich entschieden, stehen ihnen die nächsten Veränderungen nun aber schon wieder ins Haus. Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass Eurosport sein 40 Partien umfassendes Rechtepaket mit 30 Freitags-, 5 Sonntags- und 5 Montagsspielen nach nur einer Spielzeit an den Streamingdienst Dazn veräussert. Wer diesen – zugegeben relativ kleinen – Anteil am Bundesligakuchen auch künftig nicht missen möchte, muss sich also einmal mehr um den Abschluss eines neuen Abonnements bemühen. Zumindest in der Theorie. De facto wird er dabei nicht weit kommen. Während Sky Schweiz Kundenprofile von Liechtensteiner Nutzern individuell freischaltet, um diesen  Zugang zum Streamingangebot  und damit auch zu den Sportinhalten zu verschaffen, kennt Dazn, das in der Schweiz ebenfalls verfügbar ist, eine solche Praxis nicht. «Es besteht leider keine Möglichkeit, Dazn in Liechtenstein zu nutzen, da der Service in diesem Land aktuell nicht verfügbar ist», lässt das Unternehmen auf Anfrage verlauten. Bedeutet im Endeffekt: 40 von 306 Bundesligaspielen sind für den Fan in Liechtenstein bis auf Weiteres ausser Reichweite.

Anbieter ist sich «der Situation bewusst»
Leise Hoffnungen sind indes berechtigt, dass dies kein Dauerzustand bleibt. «Wir sind uns der Situation in Liechtenstein bewusst», erklärt der Streaminganbieter. Deshalb sei man dabei, verschiedene Möglichkeiten zu prüfen, ob und in welcher Form Dazn in Liechtenstein verfügbar gemacht werden könnte. (bo)

 

05. Aug 2019 / 14:18
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
08. Dezember 2019 / 19:20
08. Dezember 2019 / 18:59
08. Dezember 2019 / 18:47
08. Dezember 2019 / 17:49
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
DORNRÖSCHEN
Zu gewinnen 3 x 2 Karten zur Show "Dornröschen", am Sonntag, 12. Januar 2020, 17 Uhr im SAL in Schaan
02.12.2019
Facebook
Top