• DAZN
    «Die globale Expansion wird kommen», betont DAZN.  (SOEREN STACHE)

Coronavirus bremst die Expansionspläne von DAZN

Der Start von DAZN in Liechtenstein verzögert sich. Völlig offen ist, ob der Streamingdienst hierzulande ab 2021/22 die Bundesliga zeigt.

Mitte März hatte der Sport-Streamingdienst DAZN bestätigt, dass er im Zuge seiner globalen Expansionspläne künftig auch Sportfans in Liechtenstein zu beglücken gedenke. Den Auftakt sollte dabei – wie in allen anderen gut 200 neu erschlossenen Ländern – ein Kampf des mexikanischen Box-Weltmeisters Canelo Alvarez gegen einen noch zu bestimmenden Gegner markieren. Wenige Tage später trat freilich ein ganz anderer Widersacher aufs Parkett. Innert kürzester Zeit zwang die Corona-pandemie das gesellschaftliche Leben auf dem gesamten Planeten in den Minimalmodus – und liess so auch die Pläne von DAZN vorerst zur Makulatur werden, wie das Unternehmen auf Anfrage des «Vaterlands» erklärt: «Durch die Pandemie gab es von Mitte März bis Mitte Mai keinen Live-Sport mehr auf unserer Plattform. Die damit verbundene Unsicherheit hat uns dazu veranlasst, den globalen Start zeitlich auf später zu verschieben – wenn der Live-Sport zurück ist.»
Zumindest partiell wäre dieses Kriterium mittlerweile erfüllt. Mit der deutschen Fussball-Bundesliga als globaler Speerspitze hat der Profisport vor gut zwei Monaten damit begonnen, den Betrieb allmählich wieder hochzufahren. Wenngleich die penible Einhaltung von Schutzkonzepten und die allenfalls spärlich gefüllten Zuschauerränge selbstredend ein verändertes Sporterlebnis zur Folge haben.

Neuer Starttermin steht noch nicht fest
Und doch hat DAZN bislang noch keinen neuen Starttermin für seine grosse Marktoffensive verkündet. Das, betont der Livesport-Anbieter, soll allerdings nicht als Abrücken von den kommunizierten Plänen verstanden werden. «Die globale Expansion wird stattfinden», heisst es vonseiten der PR-Abteilung. «Wir werden dazu in den kommenden Monaten noch eine offizielle Bekanntgabe vornehmen.»
Ebenfalls festhalten will das Unternehmen an der vor der Coronakrise definierten Programmstrategie für die neu erschlossenen Länder. Will heissen: «Wir werden zunächst mit einem Fokus auf Kampfsport beziehungsweise Boxen starten.» Für den Start, so der Streamingdienst, arbeite man diesbezüglich «an einigen für alle Sport-Fans aufregenden Plänen», die ebenfalls in den nächsten Monaten vorgestellt werden würden.

Ab Saison 2021/22 Rechte an 106 Bundesliga-Spielen
Auf Dauer wird DAZN mit der Beschränkung auf Kampfsportarten indes kaum die erhofften Abonnementzahlen realisieren können. Nicht von ungefähr können Kunden in den neun Ländern, in denen der seit 2016 bestehende Streaminganbieter bereits heute verfügbar ist, aus einem deutlich breiteren Angebot an Livesport-Ereignissen wählen. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang gerade auch die Etablierung als zweiter gewichtiger Anbieter von Live-Spielen der deutschen Fussball-Bundesliga ab der Saison 2021/22 auf dem deutschen Fernsehmarkt. Konkurrent Sky hat sich bei der Vergabe der TV-Rechte vor wenigen Wochen zwar auch für die Periode 2021 bis 2025 das grösste Stück vom Kuchen gesichert. DAZN wird ab der übernächsten Saison jedoch nicht länger nur 40, sondern 106 Partien – sprich: sämtliche Begegnungen am Freitag und Sonntag – übertragen.
Dass viele der durchaus zahlreichen Bundesliga-Fans in Liechtenstein sich bei diesen Aussichten eine rasche Integration von Fussballinhalten in das DAZN-Programm wünschen, versteht sich von selbst. Und das hat der Streamingdienst angeblich auch schon registriert, wie er selbst sagt: «Wir sind uns bewusst, dass es eine Menge sehr enthusiastischer Fans in Liechtenstein gibt, die die Spiele live erleben möchten.»
Das mag sich gut lesen, ist  aber selbstredend nichts weiter als unverbindliche PR-Rheto-rik. Entsprechend vage bleibt das Unternehmen auch beim Blick in die Zukunft. Man werde nun in die Planungen gehen und zu gegebener Zeit detailliertere Informationen bereitstellen, heisst es lediglich. Es wirkt nicht unbedingt so, als würde in dieser Sache schon bald Klarheit herrschen. (bo)

08. Jul 2020 / 19:34
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
02. August 2020 / 16:01
02. August 2020 / 16:05
Aktuell
03. August 2020 / 13:39
03. August 2020 / 12:37
03. August 2020 / 12:36
03. August 2020 / 12:28
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
The Climb
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film THE CLIMB, Freitag, 7. August, 21:30
29.07.2020
Facebook
Top