• Campingplatz in Triesen
    Der Campingplatz Mittagsspitze in Triesen beherbergt diesen Sommer auch viele Liechtensteiner und Ostschweizer Gäste.  (Daniel Schwendener)

Ansturm auf einheimische Campingplätze

Die Coronareisebeschränkungen führen zurzeit zu einem Anstieg in der Campingbranche. Viele Einheimische campen in der Heimat.

Mit den Reisebeschränkungen aufgrund der Coronapandemie gestaltet sich der Feriensommer 2020 für viele anders als geplant. Urlauber verbringen ihre Sommerferien dieses Jahr vor allem im eigenen Land. Dies bekommen Wohnmobilverleihe und Campingplätze zu spüren:  Wohnmobile sind bereits bis Ende Sommer ausgebucht und Campingplätze müssen viele spontane Gäste abweisen. Ein Liechtensteiner Urlauberpaar, das zur Zeit mit einem gemieteten Wohnmobil in der Zentralschweiz unterwegs ist, berichten von den Schwierigkeiten, kurzfristig einen freien Campingplatz zu finden: «Wir haben 10 Plätze angerufen rund um den Brienzersee. Am Sarnersee hatten wir Glück, und 2 Plätzchen waren noch frei. Jeden Tag müssen sie Leute abweisen.»

Campingboom hat sich durch Corona noch verstärkt
Das Geschäft rund ums Campieren floriert allgemein seit einigen Jahren. Durch die aktuellen Auswirkungen der Coronapandemie aufs Reisen habe sich dieser Boom zusätzlich akzentuiert, sagt Daniel Graf, Mediensprecher des Touring Club Schweiz, grösster Anbieter von Campings in der Schweiz. «Juli und August sind traditionell schon sehr gut gebuchte Monate, jetzt ist der Buchungsstand noch höher im Vergleich zum Vorjahr», so Graf. 
Diesen Anstieg zum Vorjahr spürt auch Daniel Fäh, Geschäftsleiter der Garage Ruedi Fäh AG. Die Autogarage in Gams vermietet und verkauft  auch Wohnmobile und vergrössert aufgrund der grossen Nachfrage ständig das Sortiment ihres Campingshops. «Momentan sind alle unsere acht Wohnmobile vermietet und erst ab Mitte August sind wieder vereinzelte Wochenenden frei», so Fäh. Der Wohnmobilvermieter des Liechtensteiner Paars sei sogar noch bis Ende Oktober komplett ausgebucht, erzählt die Urlauberin.

Campingplätze sind mit Einheimischen gefüllt
Dass allgemein momentan viele Camper unterwegs sind, bestätigt auch Michela Schurte-Knöpfel, Co-Geschäftsleiterin des Campingplatzes Mittagsspitze in Triesen. Besonders beliebt seien dabei vor allem kleine Campingplätze am Seeufer. Der Camping in Triesen ist dieses Jahr aber nicht ausgebuchter als sonst. Dort ist es auch noch möglich, spontan einen Stellplatz für sein Zelt zu bekommen. «Es ist einfach so, dass der Anteil von Schweizer Gästen um ein Vielfaches höher ist in diesem Sommer», so Schurte-Knöpfel. Zudem hätten sie dieses Jahr erfreulicherweise auch einige Liechtensteiner Gäste: «Viele Einheimische haben erst jetzt entdeckt, wie schön es bei uns ist und dass man hier wunderschöne Campingferien verbringen kann», freut sich die Campingplatzleiterin. 
Auf den Campingplätzen der TCS campen laut Daniel Graf dieses Jahr ebenfalls klar mehr Einheimische. Statt normalerweise etwa 70 Prozent, seien nun auf bestimmten Plätzen bis zu 90 Prozent der Gäste Schweizerinnen und Schweizer.

«Glamping»-Unterkünfte sind nun stärker gefragt
Nebst Stellplätzen für Wohnmobile und Zelte kommt zudem der Trend des Glampings  — also des glamourösen Campings— immer mehr auf. «In Glamping-Unterkünften, wie zum Beispiel einem grossen Tipi oder einem romantischen Zirkus-Holz-Wohnwagen, kann man das Campinggefühl erleben, ohne dass man ein eigenes Zelt oder einen Camper haben muss», sagt Graf. Auch danach sei die Nachfrage dieses Jahr noch einmal gestiegen, weil wohl viele in der Heimat Ferien machen oder campen möchten, aber eben nicht gleich eine eigene Campingausrüstung kaufen wollen, so Graf. 
So ist auch die neue Ferienwohnung Mittagsspitze des Campingplatzes in Triesen sehr gefragt. «Wir haben diese erst im Juni fertiggestellt und sind nun bereits über die Hauptsommerferien ausgebucht», so Schurte-Knöpfel.  (ank)

10. Jul 2020 / 22:31
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top