Ab heute wird es lockerer

Dennoch mahnt die Regierung weiterhin zur Vorsicht und vor allem zu Abstand.

Mit dem heutigen Tag gibt es weitere Lockerungen der Massnahmen gegen die Verbreitung des Coronavirus. Die Regierung nannte diesen Schritt vor einer Woche «Start in eine neue Normalität». Trotzdem braucht es weiterhin fast überall Schutzkonzepte. Zudem mahnt Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini weiterhin zur Vorsicht und appelliert an die Bevölkerung, sich weiterhin an die Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Die nächsten Lockerungen werden wohl Ende Juni folgen. Zumindest will am 24. Juni der schweizerische Bundesrat das weitere Vorgehen bei Veranstaltungen mit bis zu 1000 Personen und weitere Lockerungen beschliessen. Es ist davon auszugehen, dass auch die Regierung in Vaduz zu diesem Zeitpunkt weitere Lockerungen beschliessen wird.

Schweiz öffnet alle direkten Grenzen am 15. Juni

Positive Nachrichten gab es gestern auch für die allfälligen Reisepläne für die Sommerferien. Die schweizerische Justizministerin Karin Keller-Sutter plant, die Personenfreizügigkeit mit allen EU-Staaten und die Reisefreiheit für den ganzen Schengen-Raum ab dem 15. Juni wieder einzuführen. Vieles deutet derzeit darauf hin, dass der 15. Juni generell zum grossen Grenz-öffnungstag in allen Schengen-Staaten wird. Ab diesem Datum wird es dann auch keine Bussen mehr für «Einkaufstouristen» geben. (sap)

06. Jun 2020 / 07:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top