• Pfadfinder
    Die Liechtensteiner Pfadfinder wollen unter anderem mit Plakaten wieder stärker ins öffentliche Blickfeld gelangen.  (Daniel Schwendener)

Traditionsverband auf Mitgliedersuche

In den letzten Jahren gingen die Mitgliederzahlen der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Liechtensteins (PPL) - trotz vereinzelter gegenteiliger Ausschläge - deutlich nach unten. Aktuell hält der Verband gemäss der jüngsten Ausgabe seines Publikationsorgans "Knota" bei 670 Mitgliedern.

Sorgen, betont der PPL-Kommunikationsverantwortliche Gary Kaufmann, mache sich der Verband deswegen nicht. "Aber wir sind uns des Trends bewusst."

Als Ursache für den Negativtrend haben die Pfadi insbesondere das ständig breiter werdende Vereins- und Freizeitangebot ausgemacht, das Jugendliche aus einer Vielzahl an Aktivitäten wählen lässt.

Um eine nachhaltige Wende einzuleiten, wollen die PPL vor allem in der Öffentlichkeit wieder mehr Präsenz zeigen. Die aktuell laufende Plakataktion und eine neue Website sind erste Massnahmen, die in dieser Hinsicht getroffen wurden. Geplant ist zudem ein landesweiter Schnuppertag am 2. September.

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» vom Dienstag, 11. Juli 2017.

10. Jul 2017 / 18:13
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
02. Februar 2020 / 09:25
26. Februar 2020 / 17:52
Aktuell
28. Februar 2020 / 19:59
28. Februar 2020 / 19:40
28. Februar 2020 / 18:54
28. Februar 2020 / 18:46
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
fankhauser
Zu gewinnen 5 Konzert-Packages "Let Life Flow" für Samstag, 14. März 20 Uhr im SAL, Schaan. Den 5 Konzert-Gewinnern winken je 2 Tickets mit Meet’n’Greet, einer handsignierten CD und zwei Gratisgetränken.
30.01.2020
Facebook
Top