• 25 Jahre Wuarscht'n'Brot
    «Wuarscht’n’Brot» gehört zu jenen vier Bands, die bereits ausgebucht sind. Für einmal ist sie nicht nur auf der grossen Bühne zu sehen, sondern spielt am 15. August bei Liechtensteinern zu Hause.  (Roland Rick)

48 Anfragen und bereits vier ausgebuchte Bands

Am 15. August können Künstler nach Hause bestellt werden. Das Konzept findet Zuspruch.

Am Mittwoch hat Liechtenstein Marketing das Konzept für den diesjährigen Staatsfeiertag vorgestellt. Unter dem Motto «zemma im klina fiira» kann sich am 15. August jeder das Staatsfeiertagsfeeling nach Hause holen: Gastronomiebetriebe bieten spezielle Menüs, Lieferservices und Take Away an und statt vor der grossen Bühne in Vaduz den Musikern zuzujubeln, können diese kurzerhand ins eigene Wohnzimmer, den Garten oder das Quartier geholt werden. 

Die Buchungsplattform für die 20 Bands und zwei weitere Unterhaltungskünstler ist erst seit knapp zwei Tagen aufgeschaltet. Doch wer sein Daheim in eine eigene kleine Privatbühne verwandeln möchte, sollte sich beeilen. Denn die ersten vier Bands sind bereits ausgebucht und bei einer Reihe weiterer Künstler sind nur noch wenige Zeitfenster frei.  

39 Parteien haben sich ihre Band schon gesichert

Auf der Webseite www.staatsfeiertag.li können mit nur wenigen Klicks Musiker und Unterhaltungskünstler für einen rund 30-minütigen Auftritt engagiert werden. Die Gage dafür beträgt zwischen 100 und 300 Franken. Je nach zeitlicher Verfügbarkeit stehen pro Act drei bis sechs Zeitfenster zur Auswahl. Das Interesse für die Privatkonzerte ist gross. Gemäss Nicole Thöny, Mediensprecherin von Liechtenstein Marketing, sind – Stand gestern Nachmittag – schon 48 Auftritte von Künstlern, die über den ganzen Nachmittag und Abend des 15. Augusts verteilt sind, von 39 verschiedenen Parteien angefragt worden. Vier Bands sind bereits komplett ausgebucht: Das sind die Väh-Hüater, Wuarscht’n’Brot, D’Fätzer und Naturtrüeb. «Aufgrund der hohen Nachfrage konnten wir noch am Mittwoch zwei weitere Künstlerformationen hinzufügen», so Thöny. Neben Amik Guerra ist das die bereits ausgebuchte Band Väh-Hüater, die traditionelle Volksmusik mit elektrischen Gitarrenklängen verbindet. 

Zudem haben Rääs, die Liverpuddlians, Kurt Ackermann, die 2-Länder Musikanten und Caffélatte nur noch ein oder zwei freie Zeitfenster. Bei der Buchung der Bands gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. 

Liechtenstein Marketing ist sehr zufrieden 

Bei der Auswahl der Musiker und Künstler hat Liechtenstein Marketing darauf geachtet, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Das ist ihnen auch gelungen: Von der gemütlichen Volksmusik bis hin zu modernen Pop- und Rockklängen, einem Zauberkünstler der mit seinen Tricks verblüfft und einem Ratespiel, bei dem auf künstlerisch gemalten Bildern Begriffe, die im Kontext zu Liechtenstein stehen, erraten werden müssen, findet sich alles auf der Buchungsplattform. «Wir haben selbstverständlich gehofft, dass die Idee, das eigene Daheim zur kleinen Privatbühne zu machen, gut ankommt. Denn es ist eine schöne Möglichkeit, ein bisschen Staatsfeiertagsgefühl nach Hause zu holen», erklärt Nicole Thöny. Und mit den bisherigen Buchungen sei Liechtenstein Marketing sehr zufrieden. «Immerhin ist die Buchungsplattform erst seit knapp einem Tag aufgeschaltet.» (jka)

11. Jul 2020 / 10:59
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
07. August 2020 / 10:27
07. August 2020 / 09:00
07. August 2020 / 15:03
07. August 2020 / 10:54
Meistkommentiert
30. Juli 2020 / 20:37
Aktuell
07. August 2020 / 22:54
07. August 2020 / 17:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Master Cheng
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film MASTER CHENG - CH VORPREMIERE, Samstag, 15. August, 21:00
06.08.2020
Facebook
Top