• Brand Holzfassade
    Die Feuerwehr verhinderte Schlimmeres.

Altes Bahnhofsgebäude fast abgebrannt

Am Samstag kam es in Schaan beim Bahnhof zu einem Brand. Der Einsatz der Feuerwehr Schaan verhinderte einen grösseren Sachschaden.

Gegen 15.00 Uhr hielten sich zwei Jugendliche auf der nördlichen Seite des alten Bahnhofgebäudes auf und zündeten sogenannte «Weiberfürze». Unter anderem legten sie diese auf den Fenstersims eines in der Holzfassade eingelassenen Fensters. Als sie bemerkten, dass sich dabei das Holz entzündet hatte, versuchten sie das Feuer zu löschen. Ein Mann in der Nähe kam den Jugendlichen mit einem Eimer Wasser zu Hilfe. Erst die herbeigerufene Feuerwehr Schaan konnte das Feuer aber gänzlich löschen. (lpfl)

 

20. Mai 2019 / 16:24
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
30. Juli 2020 / 20:37
Aktuell
13. August 2020 / 16:53
13. August 2020 / 16:13
13. August 2020 / 16:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top