• Das Podest von Zagreb mit Sarah Hundert (rechts), der Siegerin Audrey Pascual Seco (mitte) und der zweitplatzierten Shona Brownlee, die auf Grund einer inkompletten Lähmung laufen kann, aber auch im Monoski fährt.

Sarah Hundert glückt das Comeback

Liechtensteins Monoski-Rennfahrerin Sarah Hundert fährt bei ihrem Comeback in Zagreb aufs Podest. Sie wurde Dritte.
Monoski. 

Während beim ersten Rennen nach der viermonatigen Verletzungspause gestern Dienstag noch im ersten Lauf Schluss war, lief es beim zweiten Europacup-Slalom heute Mittwoch wesentlich besser. Die 27jährige Schaanerin holte sich hinter Audrey Pascual Seco aus Spanien und der Engländerin Shona Brownlee den dritten Platz. „Die Bedingungen war auf Grund der knappen Schneelage sehr anspruchsvoll und für den Wiedereinstieg nach so langer Zeit nicht gerade einfach. Mein Ziel war es demzufolge, durchzukommen und Vertrauen zu gewinnen“, so Sarah Hundert. Morgen ist Ruhetag in Zagreb und am Freitag steht ein weiterer Slalom auf dem Programm.(pd)

26. Feb 2020 / 15:03
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
25.06.2020
Facebook
Top