• Sarah Hundert hier mit Marco Büchel
    Sarah Hundert hier mit Marco Büchel  (Eddy Risch)

Sarah Hundert gestürzt

Liechtensteins Monoski-Rennfahrerin zog sich bei einem Trainingssturz auf dem Kaunertaler Gletscher einen zweifachen Schlüsselbeinbruch zu und fällt lange aus.
Monoski. 

Der Unfall ereignete sich am letzten Sonntag. Für Sarah Hundert, die schon seit Wochen auf Schnee trainiert, war es ein Sturz, wie er immer passieren kann. "Ich bin schon oft ähnlich gestürzt, nur dieses Mal verkantete ich in vollem Tempo. Die Zwangspause schmerzt in doppelter Hinsicht, denn zum einen war ich in sehr guter Form und zum anderen werde ich wohl die ersten sechs Rennen der Saison verpassen", so die einzige Liechtensteiner Monoski-Rennfahrerin, die im internationalen Zirkus unterwegs ist. Die 27- jährige Schaanerin wurde gestern Montagabend erfolgreich operiert. Hundert muss mit einer achtwöchigen Pause rechnen. (pd)

22. Okt 2019 / 17:36
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2019 / 14:56
09. Dezember 2019 / 22:46
09. Dezember 2019 / 10:14
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
10. Dezember 2019 / 01:44
10. Dezember 2019 / 01:34
10. Dezember 2019 / 00:02
09. Dezember 2019 / 23:07
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
DORNRÖSCHEN
Zu gewinnen 3 x 2 Karten zur Show "Dornröschen", am Sonntag, 12. Januar 2020, 17 Uhr im SAL in Schaan
02.12.2019
Facebook
Top