• Michele Polverino sagt «Ciao» zum Liechtensteiner Nationalteam
    Michele Polverino sagt «Ciao» zum Liechtensteiner Nationalteam

Liechtenstein verliert bei Polverino-Abschied

Im letzten EM-Qualifikationsspiel dieser Kampagne verliert die Liechtensteiner Nationalmannschaft gegen Bosnien mit 0:3. Gleichzeitig war es das letzte Spiel von Michele Polverino, der nach 67 Minuten unter grossem Applaus ausgewechselt wurde.

Liechtenstein – Bosnien


Liechtenstein
Bosnien-Herzegowina
Spielende
58' Civic (0:1)
65' Mihojevic (0:2)
Hozdic (0:3)
 
Aktualisierung läuft
Aktualisierung starten
Rheinpark Stadion   Schiedsrichter Halis Ozkagya

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar

Tor für Bosnien-Herzegowina durch Hozdic! Neuer Spielstand: 0:3.

Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen.

90 Minute (+ 2)

Zwei Minuten gibts noch oben drauf

83 Minute

Robin Gubser kommt für die letzten Minuten noch ins Spiel. Y. Frick geht aus dem Spiel

81 Minute

Und wieder vergibt Dzeko. Diesmal haut er denn Ball über den Kasten

80 Minute

Dzeko bleibt ein Tor verwehrt. Nach einer guten Flanke von Hajorvic bringt der Top-Star den Ball aufs Tor, doch Beni Büchel kratzt denn Ball gerade noch von der Linie

74 Minute

Die offizielle Zuschauerzahl beträgt 2993 

72 Minute

0:3. Hozdic unkurvt Beni Büchel und schiebt den Ball ins Tor

71 Minute

Unter grossem Applaus wird Edin Dzeko eingeweselt. Er kommt für Mihojevic.

67 Minute

Und jetzt ist es so weit. Michele Polverino geht vom Feld. Damit ist seine Karriere in der Nationalmannschaft beendet. Für ihn kommt Noah Frommelt, der sein Debüt für die A-Nati gibt

66 Minute

Wechsel bei Bosnien. Besic kommt für Hajradinovic

65 Minute

Und das 0:2. Mihojevic trifft aus der Distanz in die untere rechte Ecke

58 Minute

Tor für Bosnien. Da fällt das 0:1. Eine weite Flanke fliegt Civic genau vor die Füsse und dieser haut den Ball aus drei Metern unter die Latte

57 Minute

Gelbe Karte für Y. Frick. Warum? Das weiss wohl nur der Schiedsrichter

57 Minute

Riesen Fehler von Malin. Als letzter Mann verliert er den Ball an Hotic. Dieser zieht alleine auf Beni Büchel los, schiesst den Ball aber weit übers Tor

51 Minute

Erste Aktion in der zweiten Halbzeit gehört Bosnien. Mihojevic köpft den Ball aber weit übers Tor

47 Minute

Auch Bosnien wechselt zur Pause. Duljevic wird durch Hotic ersetzt

46 Minute

Dennis Salanovic ist ohne Fussballschuhe aus der Kabine gekommen. Er wird ersetzt durch Yldiz

Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.

Die Halbfinals werden am 7. und 8. April gespielt und das Finale ist dann am 6. Mai 2020

Und das zweite Duell ist dann: FC Ruggell – USV Eschen/Mauren

Das erste Duell ist: FC Balzers – FC Vaduz

In der Halbzeitpause werden noch die Halbfinalpaarungen für den Liechtensteiner Cup ausgelost. 

Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen in die Pause.

45 Minute

Latte! Hodzic köpft den Ball nach einem Eckstoss an den Querbalken. Glück für Liechtenstein

39 Minute

Riesen Chance für Bosnien. Nach einem Konter scheitert Hodzic an Büchel und der Ball prallt genau Hajradinovic vor die Füsse. Dieser knallt das Leder aber aus elf Metern in den Vaduzer Nachthimmel

31 Minute

Wiedermal ein Schuss von Bosnien. Duljevic verzieht jedoch

25 Minute

Gelbe Karte für Daniel Brändle

21 Minute

Die ersten 20 Minuten sind Geschichte und wirklich von den Sitzten gerissen hat es hier niemanden. Bosnien kontrolliert weitgehend das Spiel, ohne jedoch zwingend zu werden. Liechtenstein konzentriert sich aufs Verteidigen und setzt nur ganz selten Nadelstiche nach vorne

16 Minute

Und postwendend kommt die Antwort von Liechtenstein. Ein zu kurzer Rückpass von Mihojevic wird zur Vorlage für Salanovic, der denn Ball aber nicht am herausstürmenden Torhüter vorbei bringt

15 Minute

Grosse Rettungstat von Beni Büchel. Zuerst faustet er einen hohen Ball aus der Gefahrenzone und parriert dann den Schuss von Hajrovic grandios.

11 Minute

Erster richtiger Schuss von Bosnien. Hajrovic zwingt Büchel zu einer Parade, mehr aber auch nicht

8 Minute

Fast das 1:0 für Bosnien. Hajradinovic zieht auf der rechten Seite los und flankt denn Ball zur Mitte. Seite Flanke wird jedoch zum Torschuss fällt fast noch ins Tor

3 Minute

Und schon wieder steht ein Bosnier alleine vor Büchel. Doch auch dieses Mal war es Abseits.

1 Minute

Erste heisse Szene des Spiels. Liechtenstein bringt den Ball nicht weg und Memisevic kann den Ball flach in den Strafraum spielen. Dort steht Duljevic alleine, aber auch im Abseits.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

So, alles bereit hier. Gleich gehts los.

Die Teams haben das Feld betreten. Gleich werden die Hymnen gespielt

Das Stadion in Vaduz ist ganz gut gefüllt. Vor allem auf der Gegentribühne sind viele Bosnische Fans

Die Geschichte des Spiels schreibt heute aber Michele Polverino. Er läuft zum 79. und letzten Mal für die Liechtensteiner Nationalmannschaft auf. Gestern hat er seinen Rücktritt aus dem Nationalteam verkündet.

Die Gäste aus Bosnien treten mit einer B-Elf an: Piric; Memisevic, Mihojevic, Bicakcic, Civic; Saric, Jajalo, Hajradinovic; Hajrovic, Hodzic, Duljevic.

Und Liechtenstein spielt wie folgt: B. Büchel; Brändle, Malin, Rechsteiner, Göppel; Martin Büchel; S. Wolfinger, Polverino, Hasler, Salanovic; Y. Frick

Herzlich Willkommen zum letzten EM-Qualifikationsspiel dieser Kampagne. Liechtenstein empfängt heute Bosnien im Rheinpark Stadion. Heute am Ticker: Ruben Bucher

Top
18. Nov 2019 / 19:56
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
06. Dezember 2019 / 09:49
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
06. Dezember 2019 / 10:44
06. Dezember 2019 / 10:25
06. Dezember 2019 / 10:03
06. Dezember 2019 / 09:49
06. Dezember 2019 / 09:49
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Hausmesse Vaduz
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
04.11.2019
Facebook
Top