­
­
­
­

Liechtenstein verliert bei Polverino-Abschied

Im letzten EM-Qualifikationsspiel dieser Kampagne verliert die Liechtensteiner Nationalmannschaft gegen Bosnien mit 0:3. Gleichzeitig war es das letzte Spiel von Michele Polverino, der nach 67 Minuten unter grossem Applaus ausgewechselt wurde.
Michele Polverino sagt «Ciao» zum Liechtensteiner Nationalteam
Michele Polverino sagt «Ciao» zum Liechtensteiner Nationalteam

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Zugriff auf alle kostenlosen Inhalte auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­