­
­
­
­
Super League

Vaduz sichert sich Punkt in Basel (2:2)

Dank einer starken Leistung entführt der FC Vaduz im ersten Spiel der neuen Super League in Basel überraschend einen Punkt. Das Unentschieden war dabei durchaus verdient. Basel zeigte erst nach dem 2:2-Ausgleich richtigen Einsatz, spielte davor minimalistisch.
Basel konnte durch zwei Halbchancen zwei Treffer in der ersten Hälfte erzielen. Die Vaduzer machten es dem 20fachen Schweizer Meister hierbei leicht. Cabral (6.) und Stocker (34.) trafen hierbei.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­