• Vaduz gewinnt klar gegen Balzers
    Vaduz gewinnt klar gegen Balzers  (Eddy Risch)

Vaduz steht im Cupfinale

Der FC Vaduz bezwingt im vorgezogenen Cup-Halbfinale am Mittwochabend den FC Balzers klar mit 1:6. Die Vaduzer liessen nichts anbrennen und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Zur Pause stand es bereits vorentscheidend 0:3.

Das erste Cup-Halbfinale wurde vorgezogen, weil wegen des Coronavirus und den darum bereits verschobenen Spielen, der Terminplan gegen Ende der Saison immer dichter wird. Vor allem auf den FC Vaduz werden einige englische Wochen zukommen. Das Spiel wurde ohne Zuschauer ausgetragen – ein sogenanntes Geisterspiel. Die Vaduzer starteten stark und führten nach 10 Minuten bereits 2:0. Simani und Dorn trafen. In der Folge zog der FC Vaduz durch Tore von Coulibaly, Antoniazzi und Milinceanu auf 0:5 davon, ehe Andrade das Ehrentor für die Gastgeber gelang. Sechs Minuten vor Schluss erhöhte Djokic zum 1:6-Schlussresultat. Alles zum Spiel zum Nachlesen gibts im Liveticker:

 

FC Balzers - FC Vaduz


Logo FC Balzers
Balzers (1. Liga)
Vaduz (Challenge League)
Spielende
74' Helmar Andrade (1:5)
 
8' Dennis Simani (0:1)
10' Pius Dorn (0:2)
27' Mohamed Coulibaly (0:3)
50' Gianni Antoniazzi (0:4)
69' Nicolae Milinceanu (0:5)
84' Dejan Djokic (1:6)
 
Ticker beendet
Sportanlage Rheinau   0 Zuschauer

  • Alle
  • Tor
  • Auswechslungen
  • Karten
Live-Kommentar
Die Partie ist vorbei, der Schiedsrichter hat soeben abgepfiffen. Vaduz zieht ins Finale ein.
84 Minute
Tor für Vaduz (Challenge League) durch Dejan Djokic! Neuer Spielstand: 1:6.
81 Minute
Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Gianni Antoniazzi kommt Dominik Schwizer.
81 Minute
Balzers (1. Liga) Balzers (1. Liga) wechselt. Für Ridvan Kardesoglu kommt Noah Miler.
77 Minute
Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Milan Gajic kommt Bersat Bajrami.
76 Minute
Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Tulahan Cicek kommt Noah Frick.
74 Minute
Ehrentreffer für Balzers (1. Liga) Balzers (1. Liga) durch Helmar Andrade! Neuer Spielstand: 1:5.
69 Minute
Tor für Vaduz (Challenge League) durch Nicolae Milinceanu! Neuer Spielstand: 0:5.
65 Minute
Vaduz (Challenge League) wechselt. Für Mohamed Coulibaly kommt Djokic Dejan.
50 Minute
Tor für Vaduz (Challenge League) durch Gianni Antoniazzi! Neuer Spielstand: 0:4.
50 Minute
Balzers (1. Liga) Balzers (1. Liga) wechselt. Für Zivan Mitrovic kommt Marin Stähli.
49 Minute
Balzers (1. Liga) Balzers (1. Liga) wechselt. Für Dennis Demirci kommt Helmar Andrade. Noch ein Wechsel während der Pause beim FCB.
47 Minute
Balzers (1. Liga) Balzers (1. Liga) wechselt den Torhüter. Für Thomas Hobi kommt Luca Vanoni.
Die zweiten 45 Minuten wurden eben angepfiffen.
Ende der ersten Halbzeit, die Mannschaften gehen mit 0:3 die Pause. Überraschend ist das Ergebnis nicht, wobei unter anderem Cicek und Antoniazzi noch gute Chancen auf dem Fussen hatten.
27 Minute
Tor für Vaduz (Challenge League) durch Mohamed Coulibaly! Neuer Spielstand: 0:3.
23 Minute

Nach einem Pass von Domuzeti auf die rechte Seite kommt Kardesoglu aus der Distanz zum Schuss. Ospelt klärt zur Ecke.  Die erste gute Chance von Balzers. Das Spiel ist eine klare Angelegenheit.

18 Minute

Nach dem ersten Eckball der Partie kommt Vaduz zum Kopfball. Dieser geht ein Stück über das Tor. 

10 Minute

Tor für Vaduz (Challenge League) durch Pius Dorn! Neuer Spielstand: 0:2. 

8 Minute

Tor für Vaduz (Challenge League) durch Dennis Simani! Neuer Spielstand: 0:1.

1 Minute

In der Anfangsphase bewegt sich das Spiel mehr in der Vaduzer Hälfte. Balzers macht Druck.

Die Partie beginnt, der Schiedsrichter hat soeben angepfiffen!

Bei Balzers sind einige Neuzugänge in der Starfhelf. Vaduz verzichtet auf einige Stammkräfte, aber hat doch einige Stammspieler in der Startelf und nimmt den Wettkampf somit ernst.

Trainer Mario Frick stellt diese Vaduzer auf: Ospelt (Torhüter), Simani, Schmid, Antoniazzi, Gasser, Prokopic, Cicek, Gajic, Coulibaly, Dorn,  Milinceanu.

Trainer Martin Brenner schickt folgende Balzner aufs Feld: Hobi (Torhüter), A. Zarkovic, Grünenfelder, Kadic, Domuzeti (Captain), Mitrovic, Yildiz, Frommelt, Kardesoglu, Spirig, Demirci. 

Herzliche Grüsse von der Sportanlage Rheinau. Das "Vaterland" tickert heute für sie vom Geisterspiel im Halbfinale des LFV Cups zwischen Balzers und Vaduz.

Top
11. Mär 2020 / 19:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Golf
Zu gewinnen 2 × 2 Golfhandschuhe des Schweizer Qualitätsherstellers Hirzl.
28.05.2020
Facebook
Top