­
­
­
­

LFV sagt eigene Spiele ab und rät den Vereinen dasselbe

Mit Hinblick auf das kommende Wochenende hat der Liechtensteiner Fussballverband erneut eine Lagebeurteilung betreffend das Coronavirus vorgenommen. Die Verbandsverantwortlichen sehen es in der gegenwärtigen Situation nach wie vor als ihre höchste Pflicht an, alles zu unternehmen, um die Gesundheit sämtlicher Personen rund um den Fussball in Liechtenstein (Spieler, Trainer, Coaches, Angestellte, Angehörige, Zuschauer, etc.) zu schützen.
Fussball Liechtenstein U21 - Young-Boys U18
Auch dieses Wochenende werden keine LFV-Teams im Einsatz stehen.
Aus diesem Grund gilt es, die weitere Verbreitung des Coronavirus möglichst einzudämmen, indem Menschenansammlungen vermieden werden.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­