­
­
­
­

Gauer fährt im Training hinterher

Am Samstag wird Nico Gauer im norwegischen Kvitfjell sein Debüt im Weltcup geben. Im ersten Abfahrtstraining heute ging der Balzner mit Startnummer 68 und somit als letzter auf die Piste. Im Ziel reihte er sich an 63. und somit letzter Stelle im Klassement ein.
Nico Gauer
Nico Gauer
Der Schnellste im ersten Training war der Norweger Aleksander Kilde. Er war 0.87 Sekunden schneller als Cederic Ochsner und 0.94 Sekunden als Nicolas Raffort. (rb)

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­