• EYOF Ski Jessica Hilzinger
    Ob Liechtensteins stärkste EYOF-Teilnehmerin Jessica Hilzinger am Start ist, wird sehr kurzfristig entschieden.  (Eddy Risch)

Jessica Hilzingers Belastungsprobe geglückt

Liechtensteins stärkste EYOF-Teilnehmerin Jessica Hilzinger stand am Samstag erstmals nach 6 Wochen wieder auf den Skiern und konnte beschwerdefrei ein paar Schwünge ziehen und auch schon ein paar Riesenslalomtore fahren. Ob sie startet oder nicht, wird sehr kurzfristig entschieden.
Ski alpin. 

Liechtensteins stärkste Teilnehmerin für die EYOF ist Jessica Hilzinger. Ob sie startet oder nicht, ist nicht fixiert, obschon von offizieller Seite in den letzten Tagen immer von einem Start gesprochen wurde. «Ich habe gestern mit Stangen trainiert – eine Belastungsprobe. Von den Schmerzen her ging es sehr gut. Ob ich starte, ist aber noch nicht klar. Am Wochenende teste ich weiter und danach sind auch die Bedingungen mitentscheidend», erklärte Hilzinger, die mit ihrem Vater trainierte. Entschieden wird dann kurzfristig. (red)

24. Jan 2015 / 15:50
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top