• Philipp Muntwiler
    Philipp Muntwiler  (Eddy Risch)

Zwei Ex-Vaduzer sind jetzt Wil-Captains

In der neuen Challenge-League-Saison ziehen beim FC Wil zwei Ex-Vaduzer die Fäden. Neuer Captain der St.Galler ist Philipp Muntwiler. Er spielte mehrere Jahre in Vaduz. Fällt "Munti" aus wird Nick von Niederhäusern die Captainbinde tragen. Auch er spielte in Vaduz.
Fussball. 

Nach dem Rücktritt von Sandro Lombardi gab der FC Wil gestern seinen neuen Captain bekannt. Die Wahl fiel auf Philipp Muntwiler. Der 32-Jährige wechselte auf diese Spielzeit aus Vaduz zurück in die Ostschweiz. «Er stammt aus Wil, wir haben ihn zurückgeholt als erfahrenen Leader. Diese Rolle ist auch eine Anerkennung für seine bisherigen Leistungen in der Super und der Challenge League», lässt sich Trainer Ciriaco Sforza in der Mitteilung zitieren. Sollte Muntwiler ausfallen, wird ihn Nick von Niederhäusern als Captain ersetzen. Dem neu gebildeten Spielerrat gehören neben Muntwiler und von Niederhäusern auch Silvio, Zivko Kostadinovic, Mergim Brahimi, Joël Schmied und Dominik Schmid an. Weiter gab der Club aus der Challenge League einen weiteren Transfer bekannt: Der 20-jährige Mittelfeldspieler Eris Abedini kommt aus Lugano, spielte aber zuletzt für Winterthur. Der U21-Nationalspielers des Kosovo bestritt bisher 56 Partien in der zweithöchsten Liga. Er unterschrieb bis Sommer 2021. (dus)

16. Jul 2019 / 14:11
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
09. Dezember 2019 / 14:56
09. Dezember 2019 / 10:14
Meistkommentiert
29. November 2019 / 13:35
27. November 2019 / 21:19
Aktuell
09. Dezember 2019 / 15:52
09. Dezember 2019 / 15:36
09. Dezember 2019 / 15:12
09. Dezember 2019 / 14:59
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Pizol
Zu gewinnen 1 Saisonkarte vom Skigebiet Pizol.
05.12.2019
Facebook
Top