­
­
­
­

Rekord-Delegation für die Universiade in Taipei

Liechtenstein ist bei der 29. Sommer-Universiade vom 19. bis 30. August 2017 in Taipei mit einer Rekord-Delegation vertreten. Insgesamt werden sechs Sportlerinnen und Sportler sowie zwei Offizielle der liechtensteinischen Delegation angehören.
Taipei
Mit sovielen Sportlern wie noch nie, wird Liechtenstein im August an einer Universiade teilnehmen.

Regierungschef-Stellvertreter und Sportminister Daniel Risch zeigte sich erfreut, dass Liechtenstein in Taipei mit einem Sechser-Team am Start ist. «Das Niveau an der Universiade ist jeweils sehr hoch. So ist die Qualifikation unserer sechs Sportlerinnen und Sportler nicht hoch genug einzuschätzen. Ich drücke allen jetzt schon die Daumen und wünsche unseren Athleten erfolgreiche Wettkämpfe», so der Sportminister.

Bei der dritten Teilnahme des Liechtensteinischen Hochschulsportverbands (LHSV) an der Sommer-Universiade zeichnete sich von Seiten der Sportlerinnen und Sportler in Liechtenstein ein grosses Interesse ab. Insgesamt wurden sechs Sportler in den Bereichen Bogensport (Jasmina Büchel und Marvin Grischke), Golf (Elias Schreiber, Fabian Schredt und Sebastian Schredt) und Schwimmen (Julia Hassler) aufgrund ihrer Leistungen ausgewählt. Sie werden Liechtenstein vom 19. bis 30. August in Taipei vertreten. Mit Julia Hassler ist auch eine erfahrene Universiade-Teilnehmerin mit dabei. An den Spielen 2011 in Kazan verpasste sie nur knapp die Medaillenränge.

Universität und Olympiade

Das Wort Universiade ist eine Zusammensetzung aus Teilen der Wörter Universität und Olympiade. Die Universiade - auch Weltsportspiele der Studenten genannt - ist nach Olympia, mit über 9,000 Athleten aus 170 Ländern, die zweitgrösste internationale Multisportveranstaltung der Welt. Sie findet seit 1959 im Zwei-Jahres-Rhythmus statt und wird von der Fédération Internationale du Sport Universitaire (FISU) organisiert. Der Liechtensteinische Hochschulsportverband (LHSV) ist seit 2011 Mitglied in der FISU und organisiert seither die Beschickung der liechtensteinischen Athletinnen und Athleten. (ikr)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

An den diesjährigen Sports Awards gibt es das Beste aus 70 Jahren Schweizer Sport
Dieses Jahren werden die besten Sportler aus 70 Jahren gewählt.
10.09.2020
Der Apotheker und Wissenschaftler Hans-Peter Strebel, genannt HP Strebel, während eines Rundganges durch das Spitzensport-Zentrum "OYM"
Dass in Cham das Kompetenzzentrum für Spitzensport und Forschung gebaut wird, ist EVZ-Präsident Hans-Peter Strebel zu verdanken, der die 100 ...
02.09.2020
Dem Schweizer Anlass im Zeichen der olympischen Ringe droht das Aus.
Die Winteruniversiade 2021 in der Zentralschweiz steht vor dem Aus. Zumindest findet sie nicht wie geplant vom 21. bis 31. Januar statt.
31.08.2020
­
­