• Interview Erbprinz in Vaduz
    Erbprinz Alois befürwortet den Ausbau der S-Bahn Liechtenstein und die Doppelte Staatsbürgerschaft. Die Initiative «HalbeHalbe» hält er hingegen nicht für zielführend.  (Daniel Schwendener)

«Wäre gut, wenn wir die Lücke schliessen»

Für Erbprinz Alois wäre es kein gutes Signal gegenüber den Nachbarn, wenn die S-Bahn in Liechtenstein nicht ausgebaut würde.

Erstmals in der Geschichte wird in Liechtenstein am 30. August 2020 über drei unterschiedliche Vorlagen abgestimmt. Zwei Monate vor der Abstimmung haben wir beim stellvertretenden Staatsoberhaupt  Erbprinz Alois nachgefragt, wie er zu den Vorlagen steht.

Was halten Sie vom Verkehrsinfrastrukturprojekt S-Bahn Liechtenstein?
Erbprinz Alois: Vor allem auf längere Sicht halte ich eine S-Bahn für die Verkehrsinfrastruktur von Liechtenstein für sehr wichtig, weil alle Berechnungen zeigen, dass wir weiterhin mit einem Zuwachs von Grenzgängern rechnen müssen. Diesen Zuwachs an Grenzgängern sollten wir möglichst über eine S-Bahn bewältigen. Da ausserdem die Schweiz und Österreich ihre S-Bahn-Netze stark ausgebaut haben, wäre es gut, wenn Liechtenstein die Lücke zwischen diesen S-Bahn-Netzen schliesst.

Wenn Sie jetzt einen Balzner, Triesenberger und Triesner hier sitzen hätten. Was würden Sie denen antworten, wenn Sie Ihnen die Frage stellen: Was bringt uns die S-Bahn?
Sie profitieren von jedem Auto, das weniger auf den liechtensteinischen Strassen fährt und damit nicht die Strassen verstopft, die sie selber benutzen. Daher sollten auch sie ein Interesse haben, dass in Zukunft möglichst viele Grenzgänger die S-Bahn nutzen.

Die S-Bahn Liechtenstein ist ein Teil des Mobilitätskonzeptes 2030. Hier ist das erklärte Ziel auch die Infrastruktur für den öffentlichen Verkehr und den Langsamverkehr auszubauen. Und auch neue Strassen sind geplant. Was halten Sie von diesem Konzept?
Das Mobilitätskonzept stellt sicher, dass neben dem Ausbau des öffentlichen Verkehrs die verschiedensten Interessen wie etwa der Fahrradwegausbau oder zusätzliche Umfahrungsstrassen abgedeckt und aufeinander abgestimmt werden. Ich halte diesen umfassenden Ansatz für richtig, auch weil ich nur so eine Chance sehe, dass wir im Bereich der Verkehrsinfrastruktur weiterkommen. Daher ist es wichtig, dass die S-Bahn in der Volksabstimmung eine Zustimmung erhält. Ansonsten besteht eine erhebliche Gefahr einer längerfristigen Blockade im Verkehrsinfrastrukturbereich.

Nebst der S-Bahn steht auch die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft zur Abstimmung. Wie stehen Sie dazu?
Es gibt verschiedene valable Argumente, welche für und gegen die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft bei Einbürgerung sprechen. Insgesamt erachte ich die Einführung aus der liechtensteinischen Perspektive aber für vorteilhaft. So ist es z.B. immer wieder eine Herausforderung, Personen für Positionen in der Politik und teilweise auch in der Verwaltung zu finden, für die die liechtensteinische Staatsbürgerschaft notwendig ist. Die Einführung der doppelten Staatsbürgerschaft würde die personellen Ressourcen für diese Positionen vergrössern, was letztlich auch im Interesse des Landes wäre.

Die dritte Vorlage über welche am 30. August abgestimmt wird, ist die Initiative «HalbeHalbe». Sie möchte mit einem Verfassungszusatz für mehr Ausgewogenheit der Geschlechter in der Politik sorgen. Kann dieses Ziel mit dem Zusatz in der Verfassung erreicht werden?
Nein. Aus meiner Sicht kann dieses Ziel nur mit konkreten Massnahmen erreicht werden und nicht durch eine abstrakte Verfassungsbestimmung. Ich würde deshalb die politische Energie in praktische Massnahmen wie in eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder Sensibilisierungsprogramme ähnlich jenen vor den Gemeindewahlen investieren.

05. Jul 2020 / 17:35
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
07. August 2020 / 09:00
30. Juli 2020 / 20:37
Aktuell
13. August 2020 / 16:13
13. August 2020 / 16:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
25.06.2020
Facebook
Top