­
­
­
­
Volk soll letztes Wort haben

Rheindammsperre: Referendum noch nicht ergriffen

Die Diskussionen um die Rheindammsperrung für den Autoverkehr in Vaduz sind seit der letzten Gemeinderatssitzung vor zwei Wochen wieder aufgeflammt. Durch einen Trick will die FBP das Vorhaben nun doch vors Volk bringen.
Manuela Schädler
Vaduzer Rheindamm
Gibt viel zu Reden: Der Vaduzer Rheindamm.
Dazu hat sie einen Gegenvorschlag zur geplanten Totalsperrung gestellt, der einen Ausbau eines Teilstücks des Rheindamms für den motorisierten Verkehr von 2,9 Millionen Franken vorsieht und somit referendumsfähig ist.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­