­
­
­
­

«Digitalisierung der Diplomatie ist nicht zu erwarten»

Weil Österreich sehr früh auf das Coronavirus reagiert hat, blieb die Botschaft in Wien offen. Doch auch hier hat sich einiges geändert.
Maria-Pia Kothbauer, Liechtensteins Botschafterin in Wien.
Die Botschafter Liechtensteins im Ausland kämpfen in Zeiten der Corona-Krise mit allerlei Tücken. Je nach Standort und Entwicklung der Pandemie begegnen sie diesen jedoch unterschiedlich.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­