• Sprachkursprojekt vorgestellt
    Bundespräsident Gauck und Botschafter Prinz Stefan im Garten von Schloss Bellevue.

Sprachkursprojekt vorgestellt

Auf Einladung von Frau Daniela Schadt, Lebensgefährtin des Bundespräsidenten Joachim Gauck, konnte am Freitag, in Schloss Bellevue, dem Sitz des Bundespräsidenten in Berlin, das Sprachkursprojekt Liechtenstein Languages (LieLa) präsentiert werden.
Berlin. 

Der Anlass war die alljährliche Versammlung zum Beginn des Advent der Deutschen Kinder und Jugendstiftung (DKJS), deren Schirmherrin Frau Schadt ist. Zusätzlich zu den umfangreichen Projekten, die von der DKJS gefördert werden, wollte Frau Schadt auch gelungene Kooperationen mit Fokus auf Migration und Flüchtlinge vorstellen.

Die Kooperation von LieLa mit Joblinge war eine von drei solchen Kooperationen. Joblinge entwickelte ein seit Jahren sehr erfolgreiches Programm zur Reintegration von Lehrlingen mit Schwierigkeiten in dauerhafte Jobs. Im Mai dieses Jahres startete ein Sonderprojekt namens "Kompass", mit dem junge Flüchtlinge für Lehrstellen vorbereitet werden sollen. Das Sprachmodul für dieses mehrere Monate dauernde Ausbildungsprogramm ist dabei von LieLa  bzw. die in Liechtenstein entwickelte Methode Neues Lernen.

Mitte September besuchten I.K.H. die Erbprinzessin, Schirmherrin des Projektes  und Frau Schadt gemeinsam einen LieLa-train-the-trainer-Kurs in Berlin. Der nächste LieLa-Kurs wird bereits im Dezember in Berlin stattfinden. (ikr)

25. Nov 2016 / 18:19
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Bauen und Wohnen Mai 2020
Zu gewinnen einen Gaskugel-Grill Chelsea 480 G der Marke ­Outdoorchef im Wert von 399 Franken von ­Eisenwaren Oehri AG in Vaduz.
07.05.2020
Facebook
Top