• Neujahrsempfang Schloss Vaduz
    Traditioneller Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz: Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und seine Gattin Susanne sowie Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer wünschen Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie alles Gute fürs neue Jahr (v. l.).  (Roland Korner / Close Up AG)

Neujahrsempfang: Alle zurück im Tagesgeschäft

Neujahrsempfänge sind fester Bestandteil des politischen Terminkalenders: In Deutschland lädt Bundespräsident Joachim Gauck politisch korrekt zum «Neujahrsempfang für Repräsentanten des öffentlichen Lebens sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger». Der Schweizer Bundespräsident, dieses Jahr Johann Schneider-Ammann, begrüsst Gäste aus aller Welt zum «Neujahrsempfang für das diplomatische Corps» im Bundeshaus Bern. Heinz Fischer, österreichischer Bundespräsident, organisiert einen «Neujahrsempfang für das Diplomatische Corps im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg». Gestern war es auch in Liechtenstein wieder so weit: Das Fürstenhaus lud zum traditionellen Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz.
Vaduz. 

Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie sowie Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie begrüssten am Vormittag das diplomatische Corps, sprich alle in Liechtenstein akkreditierten diplomatischen Vertreter anderer Staaten.

Fotostrecke: Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016
Neujahrsempfang Schloss Vaduz 14.01.2016

Am Nachmittag, und das ist gewiss das Besondere an der Liechtensteiner Variante, versammelte sich nahezu das komplette «who’s who» aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Klerus auf Schloss Vaduz und meldete sich zurück im Tagesgeschäft.

Neuorganisation wirkt
Im Vorfeld der letztjährigen Durchführung kündigte das Fürstenhaus Änderungen in der Organisation an: Die Einladungsliste wurde gestrafft, der Empfang auf Vor- und Nachmittag aufgeteilt. Die Massnahmen wirken: Herrschte in den Vorjahren zeitweise etwas Platznot, haben nun alle Besucher genügend Raum und Zeit für den anregenden Gedankenaustausch. (db)

Mehr in der Print- und ePaper-Ausgabe des «Liechtensteiner Vaterlands» von Freitag, 15. Januar 2016.

14. Jan 2016 / 22:17
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
16. Oktober 2019 / 21:15
16. Oktober 2019 / 13:18
17. Oktober 2019 / 11:08
16. Oktober 2019 / 16:41
Meistkommentiert
24. September 2019 / 09:51
05. Oktober 2019 / 07:00
03. Oktober 2019 / 09:36
Aktuell
17. Oktober 2019 / 12:54
17. Oktober 2019 / 12:45
17. Oktober 2019 / 12:20
17. Oktober 2019 / 12:00
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Lova Center
Zu gewinnen einen Lova Einkaufsgutschein im Wert von 50 Franken.
23.09.2019
Facebook
Top