­
­
­
­

Neujahrsempfang: Alle zurück im Tagesgeschäft

Neujahrsempfänge sind fester Bestandteil des politischen Terminkalenders: In Deutschland lädt Bundespräsident Joachim Gauck politisch korrekt zum «Neujahrsempfang für Repräsentanten des öffentlichen Lebens sowie engagierte Bürgerinnen und Bürger». Der Schweizer Bundespräsident, dieses Jahr Johann Schneider-Ammann, begrüsst Gäste aus aller Welt zum «Neujahrsempfang für das diplomatische Corps» im Bundeshaus Bern. Heinz Fischer, österreichischer Bundespräsident, organisiert einen «Neujahrsempfang für das Diplomatische Corps im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg». Gestern war es auch in Liechtenstein wieder so weit: Das Fürstenhaus lud zum traditionellen Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz.
Neujahrsempfang Schloss Vaduz
Traditioneller Neujahrsempfang auf Schloss Vaduz: Regierungschef-Stellvertreter Thomas Zwiefelhofer und seine Gattin Susanne sowie Regierungsrätin Marlies Amann-Marxer wünschen Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie alles Gute fürs neue Jahr (v. l.).
Fürst Hans-Adam II. und Fürstin Marie sowie Erbprinz Alois und Erbprinzessin Sophie begrüssten am Vormittag das diplomatische Corps, sprich alle in Liechtenstein akkreditierten diplomatischen Vertreter anderer Staaten.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­