­
­
­
­
Verständnis für die Situation

Zuversichtlich, bald wieder öffnen zu können

Der erneute Lockdown betrübt auch das Team des Kunstmuseums. Dennoch: Es herrscht Verständnis für die Situation.
Bettina Stahl-Frick
Kerstin Appel und das Team des Kunstmuseums stecken den Kopf nicht in den Sand.
Ab Sonntag steht das Kulturleben in Liechtenstein wieder still. Für Veranstalter heisst dies umzuplanen, zu verschieben und nicht zu verzweifeln.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­