­
­
­
­

«Verdingkinder» wird verlängert

Die vergangenen Wochen nutzte das Team des Küefer-Martis-Huus in Ruggell dazu, eine neue Publikationsreihe vorzubereiten.
Johannes Inama, Ruggell
Johannes Inama freut sich, den Betrieb des Ruggeller Kulturzentrums langsam wieder hochfahren zu können. (Bild: Tatjana Schnalzger)

Schon Anfang März musste Johannes Inama vom Küefer-Martis-Huus in Ruggell aufgrund der Corona-Krise den Betrieb der laufenden Ausstellung «Verdingkinder» einstellen. Während einige Kulturinstitutionen ihr Programm noch für knapp zwei ­Wochen aufrechterhielten, entschied die Gemeinde Ruggell, ­alle Anlässe im Dorf wie auch ­jene im Küefer-Martis-Huus abzusagen. 

Neue Publikationsreihe
Doch die vergangenen Wochen bedeuteten nicht einfach Stillstand im Küefer-Martis-Huus, denn die Zeit wurde genutzt, um eine neue Publikationsreihe vorzubereiten. In dieser sollen ab Herbst unter dem Titel «Ruggeller Hefte» regelmässig Dokumentationen zu Ausstellungen des Küefer-Martis-Huus und Beiträge zu anderen regionalen Themen erscheinen.  Ausstellung wird verlängert Ab Mitte Mai startet auch das Küefer-Martis-Huus wieder schrittweise in Richtung Normalität. «Leider hat uns der Lockdown mitten in der sehr gut laufenden Ausstellung ‹Verdingkinder› getroffen», so KMH-Leiter Johannes Inama. So ist das Ruggeller Kulturzentrum ab dem 17. Mai zumindest wieder an Sonntagen geöffnet. Ausserdem wurde die Verdingkinder-Ausstellung bis 28. Juni verlängert. «Wir wollen all jenen den Besuch ermöglichen, die dazu keine Gelegenheit mehr hatten», so Inama. Er und sein Team wolle diesen ersten Schritt auch dazu nutzen, um auszuprobieren, wie der ­Museumsbetrieb unter den neuen Hygienevorschriften funktioniert und wie die Besucherinnen und Besucher darauf reagieren.

«Wunderwelt der Bienen»
Die ab Mai geplante Ausstellung «Wunderwelt der Bienen» wird nun voraussichtlich erst nach den Sommerferien geöffnet und wird bis November laufen. «Wir hoffen, dass dann langsam auch Veranstaltungen wieder möglich werden und das Küefer-Martis-Huus schrittweise wieder zu dem wird, für das es eigentlich gedacht ist: Ein Treffpunkt für Jung und Alt, der allerlei Gelegenheiten für Gedankenaustausch oder auch einfach nur für geselliges Beisammensein bietet.» (mk)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Ruggell
Der Verkehrsrichtplan sieht unter anderem einen Industriekreisel, eine zusätzliche Buslinie und eine neue Langsamverkehrsbrücke vor.
13.05.2020
Stand der Dinge, Ruggell
Reihe «Stand der Dinge»
Am Freitag (18. September) wurde im Küefer-Martis-Huus die zweite Etappe der Ausstellungsreihe eröffnet. Drei Künstlerinnen präsentieren ihre Werke.
19.09.2020
Ruggeller Adventsmarkt
«Aufwand ist einfach zu hoch»
Das OK der Gemeinde Ruggell hat bis Ende September alle Optionen durchgespielt und kommt trotz grosser Motivation zum Schluss, dass der ...
vor 12 Stunden
­
­