• Stella Brass, Schaanwald
    Musik als Begegnung: Das Konzert im Zuschg erfüllte die Erwartungen vollends.  (Tatjana Schnalzger)

Stella-Brass-Konzert für Notleidende

Klassische Musik mit heiteren und besinnlichen Texten gab es in Schaanwald zu geniessen: «Musik als Begegnung».

Freitagabend. Der Zuschg-Saal in Schaanwald ist bis fast auf den letzten Platz besetzt. Etwas ist anders als sonst: Hinten eine lange Tischreihe mit kleinen Fotoalben und Informationsblättern, an der Wand viele verschieden grosse Fotos. Schnell wird klar: Hier handelt es sich um ein soziales Thema, und zwar um notleidende Kinder und auch Erwachsene in Rumänien. Man könnte auch sagen: Thema Nächstenliebe. Und wer sich auch nur ein wenig für soziale Themen interessiert, erkennt sogleich Karl Jehle. Er, mit Unterstützung freiwilliger Helfender und der aufgeschlossenen Gemeinde, betreibt, was Kaufleute wohl als Verlustgeschäft bezeichnen würden, mit Herzblut. Aber die Beteiligten erleben es als Gewinn – nicht nur für ihre «Klientel», sondern ebenso für sich selbst.

Hilfswerk Liechtenstein als starker Partner
Gekommen ist auch Bettina Pelger-Sprenger, Präsidentin des Hilfswerks Liechtenstein, das Karl Jehles Projekt tatkräftig unterstützt; sie und andere arbeiten ehrenamtlich. Alle, die sich in Liechtenstein für notleidende Mitmenschen einsetzen, tun das; sie sind so etwas wie ein kaum sichtbares Netzwerk. Die Spenden gehen direkt an den «Concordia-Club Liechtenstein – Karl Jehle», Sozialprojekte Rumänien. Seit 2007/2008 betreut er mit seinem Concordia-Club (ehemals P. Georg Sporschill) in Rumänien sieben Zentren mit 450 Kindern, seit Anfang 2015 auch verschiedene soziale Projekte im Roma-Viertel in Ploiesti und Bukarest. In diesen Zentren finden ehemalige Strassenkinder und Kinder aus schwierigen sozialen und ärmsten Verhältnissen eine familienähnliche Struktur vor wie in einem Kinderdorf. Karl Jehle ist mehrmals jährlich vor Ort und betreut dort persönlich die Projekte. Alle gespendeten oder von ihm selbst gesammelten Waren werden von ihm verteilt, die Spendengelder von ihm selbst eingesetzt. Das alles stellt er dem beeindruckten Publikum an diesem Abend zu Beginn anhand eines konkreten Beispiels überzeugend und beeindruckend vor.

Stella Brass: Ein musikalischer Global Player
Wie kein zweites Ensemble aus der Region konnte sich Stella Brass in der internationalen Musikszene etablieren – die nachhaltigen Erfolge und die grosse Resonanz der Konzerttätigkeit in vielen Ländern der Welt zeugen davon. Und Stella Brass erhält auch hier grossen Applaus. Etwas sehr laut im eher kleinen Saal, aber sehr professionell und bestechend bravourös spielen Bernhard Bär und Roché Jenny, Trompete, Zoltán Holb, Horn, Thomas Witwer, Posaune, und Christian Lapitz, Tuba, Werke von Händel, Bach, Pachelbel, Puccini, Grieg u. a. zu heiter-besinnlichen Texten, vorgetragen jeweils von Franz Josef Köb. Dieser arbeitete u. a. als Wissenschaftsredakteur im ORF-Studio Vorarlberg. Sinnig und eindrücklich die ausgewählten Texte.

Spenden für ein  soziales Projekt
Dieses Konzert – das Programm hatte Josef Amann stimmig zusammengestellt – war ein zweifellos überzeugendes Mittel zum Zweck. Die durch die 
Musik beschenkten Besucher spenden daher alle gern am Schluss. Danach ein von der Gemeinde Mauren spendierter Aperitif und rege Gespräche.
Vielleicht kann man sagen: Angesichts der Not in Rumänien und anderen Ländern ist das Karl-Jehle-Projekt Concordia doch nur ein Tropfen auf den heissen Stein. Aber die, denen geholfen wird, sehen das anders. Mit Sicherheit. (vv)

08. Dez 2019 / 18:52
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistgelesen
24. Januar 2020 / 21:45
24. Januar 2020 / 22:47
24. Januar 2020 / 15:20
Meistkommentiert
17. Januar 2020 / 21:01
13. Januar 2020 / 10:00
Aktuell
25. Januar 2020 / 10:17
25. Januar 2020 / 08:27
25. Januar 2020 / 07:34
25. Januar 2020 / 06:04
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
puzzle ravensburger
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
13.11.2019
Facebook
Top