­
­
­
­

«Ich gebe immer und überall 100 Prozent»

Der Liechtensteiner Profimusiker mit kubanischen Wurzeln, Amik Guerra, hat die Gelegenheit gepackt und spielt aktuell im Orchester des Musicals «Wicked» in Zürich. Ein Weg, den er anfangs nicht unbedingt einschlagen wollte.
Amik Guerra vor einem Auftritt im Orchestergraben des Musical «Wicked», das derzeit in Zürich läuft. Bild: zvg
Der 44-jährige Amik Guerra wuchs in einer musikalischen Familie auf. «Mein Vater war ein begabter Schlagzeuger und als 9-jähriger Junge packte mich die Leidenschaft zur Gitarre», erzählt Guerra.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­