­
­
­
­

Heute am Filmfest: «The Elephant Man»

David Lynchs zweiter Spielfilm ist ein bewegender Film, der die menschliche Seite der Tragödie eines entstellten Menschen the­matisiert. Auf radikale Weise greift Regisseur David Lynch die gängigen Vorstellungen dessen an, was man sich unter einem Menschen vorzustellen habe. Bewusst entlässt er die Zuschauer mit der beunruhigenden Frage, was «normal» und was «nicht normal» ist.
«The Elephant Man» handelt von einem entstellten Mann. (Bild: pd)

Der unglückselige Mensch, dessen Körper und vor allem Kopf in schreckenerregender Weise entstellt sind, fristet ein unwürdiges Dasein als stilisiertes Monster eines Jahrmarkts. Aufgrund seiner extrem abweichenden Erscheinung wird ihm jegliche menschliche Ausprägung abgesprochen, einem bösartigen Tier gleich wird er abgeschottet und erbärmlich untergebracht. 
Beginnt Lynchs «The Elephant Man» auch wie ein Horrorfilm des Viktorianischen Zeitalters, der es vermag, eine wachsende diffuse Spannung um die zunächst stumme Figur des John Merrick aufzubauen, wandelt sich diese Stimmung zu einem traurigen Drama, als deutlich wird, dass sich hinter der Monsterfassade ein empfindsamer, gebildeter Mensch verbirgt, der sich nichts dringlicher wünscht, als das Gefühl, geliebt zu werden.  Seinerzeit für acht Oscars, drei Golden Globes und und sieben Bafta Awards nominiert, von denen er drei gewann, wurde «The Elephant Man» unter anderem mit einem César als «Bester ausländischer Film» prämiert. (pd)

The Elephant Man: Do, 6. August, 21.30 Uhr. von David Lynch, mit Anthony Hopkins, John Hurt,  Anne Bancroft, Ed, USA 1980, 123 Min., ab 12 Jahren

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

­
­