• Abba Gold Konzert im SAL
    Die «Abba Gold – The Concert Show» erinnert stilecht an die legendäre schwedische Popband.  (Julian Konrad)

Eindrucksvolles Revival in Schaan

Damit Fans der schwedischen Kultband das einzigartige Feeling jener Zeit und deren Lieder auch noch heute originalgetreu erleben können, dafür sorgt «Abba Gold – The Concert Show». Diese gastierte am Freitagabend im SAL in Schaan.
Schaan. 

Zwar war der SAL bestuhlt, doch das Publikum verbrachte den Abend nicht lange sitzend: Bereits beim zweiten Lied – «Mamma Mia!» – gab es für das Publikum kein Halten mehr. Es stand auf, tanzte, schunkelte und klatsche lautstark mit. Chapeau! Denn das erlebt man in Liechtenstein zugegebenermassen eher selten. Wohl auch, weil es eine Band schafft, mit ihren Liedern weiterhin Generationen zu begeistern. 

Authentisch und stilecht im 70er-Jahre-Look
Es war im April 1974, als «Abba» den Grundstein für ihre Ausnahmekarriere legten. Der Sieg am  «Grand Prix Eurovision de la Chanson» in Brigthon katapultierte das schwedische Quartett weltweit an die Spitze der Charts. Bald erfasste das Abba-Fieber die ganze Welt: Über 375 Millionen verkaufte Tonträger mit 124 Top-Platzierungen in den Single-Charts und stolze 78 Mal auf Platz 1 in den Album-Charts sprechen eine deutliche Sprache. Heute ist Abba längst zum Mythos geworden. Einem, dem Coverbands in aller Welt nacheifern – und  es gibt sie wie Sand am Meer. Aber nur wenige schaffen es, den Mythos nur annähernd oder gar perfekt zu neuem Leben zu erwecken. 
Nun, hätte man nicht gewusst, dass die vier Schweden mittlerweile 40 Jahre älter geworden sind, hätte man am Freitagabend wirklich meinen können, die Kultband der 70er-Jahre, die sich 1982 auflöste, im Original im Schaaner SAL zu erleben. Das Quartett der «Abba Gold – The Concert Show» hatte seine Idole genauestens studiert und präsentierte sie stilecht im 70er-Jahre-Look. Aber nicht nur die Outfits mit Satinkostümen, glitzernden Stiefeln und Plateausohlen waren perfekt inszeniert, sondern auch jede Bewegung und jeder Ton sass. «Sogar der blaue Lidschatten von Agnetha fehlt nicht», meinte eine Besucherin schmunzelnd. 
Zeitlose Evergreens begeistern das Publikum
«Lasst uns einen fantastischen Abend haben», meinte «Abba Gold». Dafür müsse man auch nicht sitzen bleiben, sondern müsse unbedingt aufstehen. Das Publikum liess sich nicht lange bitten. Mit «Super Trouper», «Money, Money, Money» oder «Voulez-Vous» sorgte das Bühnenquartett für Begeisterungsstürme, wusste aber auch mit unplugged vorgetragenen Titeln – «When I kissed the teacher» oder «The way old friends do» – zu überzeugen. Still hingegen wurde es, als «The winner takes it all», «Eagle» oder «Lay all your love on me» vorgetragen wurden. Des Öfteren zückten die Besucher das Handy, um zu fotografieren und zu filmen, aber auch, um den SAL wie beim Song «Fernando» in ein Lichtermeer zu tauchen. Anders als bei grösseren Veranstaltungen, wo ein Aufnahmeverbot gilt, animierte «Abba Gold» die Besucher: «Schickt es weiter und postet es unbedingt auch – am besten auf unserer Facebook-Seite.» Enthusiastisch erklatschte sich das Publikum Hit auf Hit. Es folgten Lieder, die eine gesamte Musikgeneration geprägt und eine Vielzahl zeitloser Evergreens geschaffen haben: Es fehlte weder «Knowing me, knowing you» noch «Gimme, gimme a man after midnight» oder «Dancing Queen». Der Klassiker, der die Karriere der Kultband damals so richtig ins Rollen brachte, bildete schliesslich den krönenden Abschluss der Show. Mit «Waterloo», einem «es war fantastisch hier in Liechtenstein» und viel Applaus verabschiedeten sich «Abba Gold» von der Bühne im Schaaner SAL. (bc)

28. Jan 2019 / 07:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
Lesertrend
Meistkommentiert
25. Juli 2019 / 15:38
19. August 2019 / 11:39
20. August 2019 / 10:02
Aktuell
22. August 2019 / 16:59
22. August 2019 / 16:38
22. August 2019 / 16:34
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Schloss Vaduz
Zu gewinnen 1 Ravensburger Puzzle Schloss Vaduz
02.08.2019
Facebook
Top