­
­
­
­

Die Rückkehr der Liechtenstein-Literaten

Das TAK startete nach der Coronapause mit einem Lesefest der IG Wort. Sieben Autoren kämpften um das Überleben der Literaturszene.
Auf der Bühne standen: Armin Öhri, Daniel Batliner, Vlado Franjevic, Karl Rühmann, Evi Kliemand, Anton Beck und Jens Dittmar (v. l.).

Nach gut drei Monaten kehrte vergangenen Freitag, pünktlich um 20.09 Uhr, wieder Leben in das Schaaner TAK ein.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­