­
­
­
­

Frick war Trend-Thema #1 bei Google.li

Politik, Sport, Geld und Apps – diese Themenfelder schaffen es in die Top 10 der sogenannten «Top-Trend-Suche» auf Google.li.

Für das «Vaterland» hat Google ausgewertet, welche Suchbegriffe dieses Jahr in Liechtenstein neu am meisten gegoogelt wurden – die sogenannten Top-Trend-Suchen. Sie bezeichnen einen Anstieg des Interesses an einem Thema im Vergleich zum Vorjahr – also was 2019 deutlich mehr gegoogelt wurde als noch 2018. 

Google.li

Auf dem ersten Platz landet Aurelia Frick. Nach der ehemaligen Aussenministerin des Landes wurde 2019 viel öfter gesucht als noch im Vorjahr. Frick stellte sich im vergangen Sommer einem Sonderlandtag, an dem ihr mit 21 von 23 Stimmen das Vertrauen entzogen wurde. Wenige Stunden nach dem Entscheid des Landtags berief Erbprinz Alois die Regierungsrätin von ihrem Posten ab, womit die Aussenministerin ihr Amt verlor. 

Auf Platz 2 der Hitliste liegt der Begriff Liechtenstein. Dass das Land vermehrt gesucht wurde, hat wohl mit dem 300-Jahr-Jubiläum zu tun.

Episches Finale  in Wimbledon

Auf Platz drei folgt Wimbledon. Roger Federer und Novak Djokovic boten dieses Jahr ein hoch spannendes Finale beim Wimbledon-Turnier in London. Nach dem Spiel sprach man auch von einem epischen Finale – es dauerte 4 Stunden 57 Minuten und gilt als längstes Wimbledon-Finale aller Zeiten. Den Fünf-Satz-Krimi entschied Djokovic nach zwei Matchbällen und Tiebreak in fünf Sätzen 7:6, 1:6, 7:6, 4:6 und 13:12 für sich. 

Auf Platz vier liegen die Gemeindewahlen, welche im März 2019 stattfanden. Sie waren das grosse Ereignis des Jahres für Stimmbürger, neben der Abstimmung um das Landesspital, und wurden entsprechend oft gegoogelt. Zudem waren die letzten grossen Wahlen die Landtagswahlen 2017. Die grossen Gewinner der diesjährigen Gemeindewahlen waren die Frauen: Deren Anteil in den Gemeinderäten erhöhte sich von 15 auf 28. Zudem gibt es mit Daniela Wellenzohn-Erne in Triesen zum ersten Mal eine Vorsteherin im Oberland. 

Frankfurt beschert Vaduz ein Fussballfest

Auf Platz fünf der Top-Trend-Suchen liegt der FC Vaduz. Dieser spielte im August im Hinspiel der 3. Europa-League-Qualifikationsrunde gegen den Bundesligist Eintracht Frankfurt. Das Spiel des Jahres hat den FC Vaduz in der Google-Rangliste nach oben gespült. In der Europa League kam der FC aber nicht weit. Das Heimspiel verloren die Vaduzer mit 0:5, das Rückspiel gewann Frankfurt mit 1:0. In Erinnerung bleibt wohl der Fanaufmarsch der Frankfurter in Vaduz: Diese fluteten das Städtle und bescherten der Beachvolleyball-Arena einen Besucherrekord, denn in der Woche des Hinspiels lief das CEV-Turnier der Beachvolleyballer. 

Das «Vaterland» druckte am Tag des Spiels eine Doppelseite mit elf Tipps für Frankfurt-Fans. Tipp Nummer eins war das Volleyball-Turnier. 

Grosse Jackpots sorgen für mehr Suchanfragen

Mit der Formel 1 schafft es ein weiteres Sportthema in die Hitliste. Der Rennsport hatte kein einfaches Jahr: Im März starb überraschend der langjährige FIA-Rennleiter Charlie Whiting.  Nur wenig später, im Mai, starb nach längerer Krankheit Formel-1-Ikone Niki Lauda. Hinzu kam der tödliche Unfall von Formel-2-Pilot Anthoine Hubert in Spa. Gewonnen hat die Saison Lewis Hamilton, und zwar zum sechsten Mal. Damit steht er kurz davor, den Rekord von Michael Schumacher mit sieben WM-Titeln zu brechen.

Bei der Mehrstaaten-Lotterie Euromillions war 2019 mehrmals richtig viel Zaster im Jackpot. Im Februar lagen 200 Millionen Franken im Pot, im Juli gewann eine Person aus Spanien 118 Millionen. Im Oktober sahnte ein Glückspilz aus Grossbritannien über 206 Millionen Franken ab. Auch die Liechtensteiner scheinen sich trotz Casinos vermehrt für die Euromillions zu interessieren. Die Lotterie belegt Rang 7 der Trend-Hitliste. 

Apps für Unterhaltung und zum Lernen im Trend

Auf Rang 8 folgt Quizlet, eine App, die zum Beispiel im Sprachunterricht an Schulen gerne eingesetzt wird. Sie erleichtert auf spielerische Art und Weise das Lernen von Vokabeln und ist deshalb vor allem bei Kindern und Jugendlichen beliebt. 

Auf dem neunten Platz kommt nochmals Tennis: Das Australian Open wurde neben Wimbledon ebenfalls oft gesucht. Gewonnen hat Turnier Novak Djokovic nach einer Machtdemonstration mit 6:3, 6:2 und 6:3 gegen Rafael Nadal. Damit ist Djokovic mit sieben Siegen Rekordhalter des Turniers in Melbourne. 

Mit Kahoot schafft es erneut eine App in die Top 10 und landet auf Platz zehn. Mit dieser Applikation kann man Quizzes erstellen, die man beispielsweise an Partys oder Vereinsveranstaltungen in Teams gegeneinander spielen kann. Dabei werden Multiple-Choice-Fragen mit bis zu vier Antwortmöglichkeiten erstellt. An einem Anlass können die Fragen über einen Beamer an eine Wand projiziert werden und die Teilnehmer können in Gruppen oder individuell die Antworten auf dem Smartphone eingeben. Offenbar war die App dieses Jahr im Land sehr beliebt. 

Auch zum Lernen kann die App, wie Quizlet auf Platz 8, eingesetzt werden. So gibt es Lehrmittel, die Quizze zu den einzelnen Lektionen anbieten. Eine unterhaltsame Art, sich auf eine Prüfung vorzubereiten.  (jeb)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Schlägt am Sonntagabend die grosse Stunde von Dominic "Dominator" Thiem?
Es ist aufgrund der besonderen Umstände der Coronavirus-Pandemie erst das zweite Tennis-Grand-Slam-Turnier des Jahres - und zum zweiten Mal steht ...
13.09.2020
Valtteri Bottas meldete sich mit seinem zweiten Saisonsieg zurück
Valtteri Bottas gewinnt zum zweiten Mal den Grand Prix von Russland. Der Finne siegt im Mercedes vor Max Verstappen im Red Bull und seinem ...
27.09.2020
Lewis Hamilton kann am Sonntag den Siegrekord von Michael Schumacher einstellen
Das Grand-Prix-Wochenende in Sotschi steht im Zeichen der Zahl 91. Lewis Hamilton kann am Sonntag den Rekord von Michael Schumacher an Siegen in ...
25.09.2020
­
­