­
­
­
­

Unternehmer spenden 250 Liter Desinfektionsmittel

Nicht nur die Liechtensteiner Landesverwaltung sammelt Schnaps zur Herstellung von Desinfektionsmitteln. In Vorarlberg ist dieser Tage eine ganz ähnliche Aktion im Gange. Das Unternehmen Fritsch & Co. spendet Liechtenstein 250 Liter Desinfektionsmittel. Sie gehen an an Verwaltung, Sanitätsdienste und Spital.
Ein Dankeschön als Land
Von Montag bis Mittwoch wurden auf einen Appell des Fussballvereins Austria Lustenau hin zahlreiche private Schnapsbestände nach entbehrlichen Spirituosen durchforstet.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­