­
­
­
­

Diese acht Frauen sind jetzt fit für die Politik

Am 29. November 2019 fand die Zertifikatsübergabe des Politiklehrgangs für Frauen statt. Acht Frauen aus Liechtenstein hatten die Möglichkeit ergriffen, sich fit für die Politik zu machen, damit sie mitreden, mitentscheiden und mitgestalten können.
Zertifikatsübergabe Politiklehrgang
Die liechtensteinischen Absolventinnen des Politlehrganges. (Bild: Bernd Hofmeister)

Im Mittelpunkt des Lehrgangs stand die Vermittlung von Fachwissen und praktischen Erfahrungen. In seiner inhaltlichen Ausgestaltung erhielt er im Laufe der Zeit verschiedene Anpassungen.

Der Politiklehrgang für Frauen findet seit 2004 jährlich statt. Seither haben ihn rund 300 Frauen aus Liechtenstein und Vorarlberg erfolgreich absolviert. 2019 haben 20 Frauen,  12 aus Vorarlberg und 8 aus Liechtenstein, den Lehrgang besucht. Am 29. November 2019 überreichten Tanja Kopf, Leiterin Funktionsbereich Frauen und Gleichstellung Vorarlberg, und Isolde Meier vom Fachbereich Chancengleichheit des Amtes für Soziale Dienste in der Volkshochschule Götzis den Teilnehmerinnen die Zertifikate.

Länderübergreifender Politiklehrgang ist wertvoll
«Mir hat der Lehrgang insgesamt sehr gut gefallen und ich fand es war ein guter Mix aus den verschiedenen Bereichen, die insbesondere auch zur persönlichen Entwicklung  beigetragen haben. Auch finde ich es gut, dass dieser Lehrgang von Vorarlberg und Liechtenstein gemeinsam durchgeführt wird. Es ist eine echte Bereicherung für die beiden Seiten und beide Seiten profitieren von den unterschiedlichen Herangehensweisen in der Politik. Nur durch das Kennen der Unterschiede kann man das eigene Politiksystem besser verstehen» sagte eine der Absolventinnen.

Politiklehrgang macht Mut und Lust auf ein politisches Amt
Eine weitere Absolventin sagte: «Für mich war der Lehrgang auf jeden Fall bereichernd. Neben vielen interessanten Ausführungen der Referentinnen und Referenten, neben Informationen und Gruppenübungen, kam trotz allem der Spass nicht zu kurz.» 

«Mir gab der Politiklehrgang nochmals die Bestätigung, dass es Frauen in der Politik braucht. Ich bekam mehr Sicherheit und habe dadurch als Mutter und Frau profitiert: Frauen sollen sich trauen. Der Politiklehrgang bietet das Rüstzeug, um selbstbewusst in der Politik Fuss zu fassen», meinte eine andere Teilnehmerin.

Eine weitere Absolventin sagte: «Den ganzen Politiklehrgang kann ich allen Frauen weiterempfehlen, die gerne mehr über sich erfahren wollen und sich für die Politik interessieren. Ich konnte das Gelernte sowohl im Beruf als auch im Privaten anwenden, und das macht Lust auf mehr! Der ganze Kurs gibt Selbstvertrauen und Mut, die Kurszeit war eine gut investierte Zeit.» (ikr)

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Der ehemalige Profiboxer Wolf Wallner leidet seit Jahren an Depressionen. Heute geht es ihm so gut wie schon lange nicht mehr.
12.09.2020
Noah Frick (vorne) ist fraglich für das Testspiel gegen Luxemburg.
Vor den Spielen der Nations League
Nations League: Die Nationalmannschaft will zu Hause gegen Gibraltar und San Marino den Aufstieg klarmachen.
30.09.2020
#näherdran Mauren-Schaanwald
Michele Paonne muss Geduld beweisen: Wegen Covid-19 werden erst 2021 wieder Weltcuprennen stattfinden.
20.09.2020
­
­