­
­
­
­

Computerspiel sprengt Rekorde

Das Computerspiel «Fortnite» ist bei Jugendlichen derzeit die Nummer eins. Die Teenager investieren ungezählte Stunden in die virtuelle Welt. Das kann sich auf das Privatleben auswirken, zum Beispiel in Bezug auf die schulischen Leistungen. Auch in Liechtenstein wurden einzelne solche Fälle registriert.
Teenage YouTuber with headphones using the computer
Das Computerspiel kann Jugendliche die Zeit vergessen lassen.
Wer noch nie etwas von «Fort­nite» gehört hat, hat vermutlich keine Kinder zwischen 7 und 16 Jahren.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­