Bewegungsprofile derzeit kein Thema

Um zu überprüfen, wie sich die Einwohner an die staatlich definierten Massnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten, wären Bewegungsprofile ein mögliches Mittel. Ein entsprechender Auftrag an die hiesigen Mobilfunkanbieter steht für die Liechtensteiner Regierung jedoch nicht zur Debatte.
Bewegungsprofile
Mittels Handydaten können Mobilfunkanbieter Bewegungprofile erstellen.
In Österreich hat der grösste nationale Mobilfunkanbieter A1 die Regierung - aus eigener Initiative heraus - mit Bewegungsdaten von Handynutzern versorgt.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder