­
­
­
­

Biber-Tötungen: Vorwürfe aus der Schweiz

Die Biber-Diskussion hat die Schweiz erreicht: Umweltorganisationen kritisieren Liechtenstein öffentlich im Umgang mit den Nagetieren. Die Regierung nimmt Stellung.
Biber mit Jungtier im Speckigraben in Schaan: Hier kann der Nager ohne Probleme leben.
Der Biber in Liechtenstein war gestern auch in den Schweizer Medien ein Thema. Die Umweltorganisationen WWF St. Gallen und Pro Natura St.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­