­
­
­
­

2020 mit reduziertem Programm

Mit einem Rück- und Ausblick zeigte der Verein Liechtensteiner Unterland Tourismus bei der GV Einblicke in sein vielseitiges Programm.
Der Vorstand des Unterland Tourismus: René Wanger, Wilfried Oehri, Doris Öhri, Silvia Grubenmann, Präsidentin Sylvia Ospelt und Hansjörg Nipp (v. l.).

Am Montag hielt der Verein Liechtensteiner Unterland Tourismus in der Weinstube in Nendeln seine jährliche Generalversammlung ab. Zu Beginn der GV standen erstmals seit 2006 Statutenänderungen an. Dies vorwiegend deshalb, weil sich die Schwerpunkte der Aktivitäten geändert haben. Beispielsweise werden die Aktivitäten nicht mehr wie früher mit Liechtenstein Marketing abgestimmt, sondern in Zusammenarbeit mit den Unterländer Gemeinden. 

Beliebte Exkursionen, Yogastunden und Bäsabeiz
Anschliessend gab der Vor­stand einen Rückblick auf das Jahr 2019. Im letzten Jahr bot der Liechtensteiner Unterland Tourismus vier Exkursionen an: einen Ausflug zu den Sibirischen Schwertlilien im Ruggeller Riet mit Biologe Josef Biedermann, einen historischen Abendspaziergang durch Schellenberg mit Historiker Peter Geiger, eine Exkursion zu den Schaan­wälder Wasserquellen mit Peter Jäger und eine Flusskrebsnacht in Ruggell mit Rainer Kühnis und Andrea Buchmann-Kühnis. «Es freut uns sehr, dass unsere Exkursionen, die wir seit 2011 anbieten, mittlerweile auf grossen Anklang stossen und jedes Mal zwischen 50 und 60 Teilnehmer anziehen», so Präsidentin Sylvia Ospelt. Anfang Jahr fand in der «Krone» in Schellenberg die Beizenplattform mit Volksmusik statt, wo unter anderem das Keramik-Chörle einen ersten Auftritt hatte. Über den Sommer bot der Unterland Tourismus 2019 zum dritten Mal vier frühmorgendliche Yogakurse in der Grossabünt in Bendern an. Zum zweiten Mal fand ebenfalls über den Sommer die Unterländer Bäsabeiz auf der Terrasse der «Krone» in Schellenberg statt, wo jeden Freitag Livemusik von heimischen Musikern geboten wur­de. Als Jahresabschluss gab letztes Jahr nicht Heidi Pixner, sondern Andrea Gamper ein Harfenkonzert in der Kirche in Schellenberg. 

Verzögerungen beim Wurz- und Zirpweg
Ein Grossteil der Tätigkeiten des Unterland Tourismus standen 2019 ganz im Zeichen der Ausarbeitung des Wurz- und Zirpwegs auf dem Gantenstein in Schellenberg. So schufen ­Autoren speziell kindgerechte Texte, das Design wurde gestaltet und die einzelnen Stationen geplant. «Aufgrund des Verwaltungsgerichtshofsentscheids zum Schaukelpfad in Malbun brauchte es etwas mehr Zeit für die Abklärungen mit dem Amt für Umwelt und der LGU», so Projektleiter Hansjörg Nipp. Doch nach einer gemeinsamen Begehung war die Sache geregelt. So konnte der Weg schliesslich im Juli dieses Jahres mit etwas Verspätung im kleinen Rahmen eröffnet werden. Die offizielle Einweihung wird am kommenden Samstag mit den Projektbeteiligten nachgeholt.

Einige Anlässe mussten abgesagt werden
«Leider steht das Jahr 2020 unter einem schlechten Stern. Wegen dem Coronavirus konnten wir einige Anlässe nicht durchführen», sagte Sylvia Ospelt. So mussten beispielsweise die traditionelle Frühjahrsexkursion zu den Schwertlilien wie auch die Buchtage in Schellenberg abgesagt werden. Dank den Lockerungen konnten dann aber wieder die Yoga-Anlässe in der Grossabünt durchgeführt werden, die wiederum sehr gut besucht wurden. Und auch die Bäsabeiz konnte 2020 dank Sicherheitsmassnahmen jeweils freitags mit Livemusik durchgeführt werden. «Jetzt hoffe ich, dass wir am 15. Dezember das Harfenkonzert mit Heidi Pixner durchführen können», so Ospelt. (mk)

Schlagwörter

Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Vom 11. bis zum 14. Juni lanciert der Liechtensteiner Hotel- und Gastronomieverband zusammen mit Liechtenstein Marketing die Fronleichnam-Aktion ...
09.06.2020
Grossabünt
#näherdran Gamprin-Bendern
25.08.2020
In Eschen ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall zwischen einer Fahrradfahrerin und einem Auto. Eine Person wurde verletzt.  
17.09.2020
­
­