­
­
­
­

Betrugsversuche durch «falsche Polizisten»

Aus aktuellem Anlass warnt die Landespolizei vor Anrufen von «falschen Polizisten». Es gingen mehrere Meldungen aus der Bevölkerung ein, wonach ein hochdeutsch sprechender Mann angerufen und sich als Polizist ausgegeben hätte.
Polizei, Vaduz
(Bild: Tatjana Schnalzger)

Die Trickbetrüger, die bevorzugt ältere Personen anrufen, melden sich bei ihren Opfern als Polizisten unter dem Vorwand, dass der Sohn oder die Tochter der Angerufenen in einen Unfall verwickelt worden sei. Das kaputte Auto sei nicht versichert, deshalb bräuchte der Angehörige Geld für eine Kaution, sonst drohe ihm die sofortige Haft, so der Anrufer. Die Dreistigkeit der Betrüger geht so weit, dass bei Zweifeln im Hintergrund sogar eine weinende Person zu hören ist.

Sicherheitshinweise:

  • Dubiose Telefonate sofort beenden.
  • Geben Sie am Telefon keine Bankdaten oder Vermögensverhältnisse preis.
  • Die Polizei wird am Telefon niemals dazu auffordern, Geld zu beheben, Schmuck herauszugeben oder Bankdaten bekannt zu geben.
  • Im Zweifelsfalle konkret nach dem Namen des Beamten fragen und bei der Landespolizei ruckfragen.
  • Dubiose Anrufe unverzuglich bei der Landespolizei melden.
  • Sprechen Sie mit Angehörigen uber das Telefonat. (lpfl)
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Aus aktuellem Anlass warnt die Landespolizei vor Anrufen, bei denen die beiden Phänomene Enkeltrickbetrug und «falsche Polizisten» kombiniert werden.
11.09.2020
Die Kantonspolizei Obwalden warnt vor Betrügern im Internet, die über gefälschte Webseiten versuchten, an Kontodaten oder Kreditkartennummern zu gelangen. (Symbolbild)
Eine Welle von Phishing-Fällen hat in den letzten Wochen die Bewohnerinnen und Bewohner im Kanton Obwalden überrollt.
25.09.2020
Unfall Bus
Busunfall in Malbun
Heute Mittag hat ein Schwertransporter den demolierten Bus, der am Freitag in Malbun verunfallt ist, abtransportiert.
28.09.2020
­
­