­
­
­
­
Unerlaubte Farben

Sind Tattoos bald weniger bunt?

Die sogenannte Reach-Verordnung verbietet über 60 Prozent der verwendeten Tattoofarben. Doch es gibt Hoffnung für Tattoofans.
Julia Strauss
She loves her tattoos
Farbige Tattoos sind zum Beispiel beim traditionellen oder realistischen Tattoostil beliebt.
Noch Anfang des Jahres unterschrieben europaweit über 150 000 Tattoofans eine Petition zur Rettung der Tattoofarben. Doch es nützte nichts, die  Reach-Verordnung wurde am 14. Dezember beschlossen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­