­
­
­
­

Casino Balzers darf nicht Casino Balzers heissen

Weiterer Stolperstein beim geplanten Casino in Balzers: Der Gemeinderat hat die Verwendung des Ortsnamens im Firmennamen verwehrt.
Coop Casino Balzers
An diesem Standort wird das neue Casino in Balzers entstehen. (Bild: Daniel Schwendener)

Auf dem Weg zur Eröffnung des neuen Casinos in Balzers holperts schon wieder: Die Casinos Austria (Liechtenstein) AG, die Betreiberin der geplanten Spielbank, wollte das neue Unternehmen schlicht «Casino Balzers» taufen. Dementsprechend hat die Betreiberin beim Gemeinderat beantragt, den Ortsnamen Balzers im Schriftzug und im Firmennamen verwenden zu dürfen. 

Diesem Plan hat der Balzner Gemeinderat nun eine Abfuhr erteilt: Die Genehmigung, den Namen «Balzers» im Sprach- und Schriftgebrauch zu verwenden, wird nicht erteilt. Auch darf das Casino nicht mit dem Ortsnamen werben. Das ist dem aktuellen Gemeinderatsprotokoll zu entnehmen.

Neuer Name bereits im Köcher

Nun muss für die geplante Spielbank über der Coop-Filiale in Balzers ein neuer Name gesucht werden. Es seien schon einige Ideen vorhanden, sagt Sprecher Martin Frommelt auf Anfrage. Mehr verrät er aber noch nicht – der Entscheid, wie das Casino in Balzers letztlich heissen wird, werde der Verwaltungsrat der Casinos Austria (Liechtenstein) AG demnächst fällen.

Den Beschluss des Balzner Gemeinderats nehme man «zur Kenntnis», so Frommelt. Auch wehren will sich die Casinobetreiberin nicht: «Wir werden nicht juristisch gegen die Entscheidung vorgehen.»

Berufung auf den Namensschutz

Gemäss dem aktuellen Gemeinderatsprotokoll steht es in der Kompetenz des Gemeinderats, die Verwendung des Ortsnamens zu bewilligen. «Wir haben  die Anfrage zur Verwendung des Namens Balzers im Firmennamen einer seit Jahren bestehenden Praxis entsprechend behandelt», sagt der Balzner Vorsteher Hansjörg Büchel. Es sei der erste Fall in Balzers, bei dem ein Antrag, den Ortsnamen im Firmennamen zu verwenden, offiziell abgelehnt wurde.

Konkret stütze sich der Gemeinderat auf Artikel 43 des Personen- und Gesellschaftsrechts. In diesem Gesetzesartikel geht es um den Namensschutz. «Diesen Schutz geniessen nicht nur natürliche Personen, sondern auch juristische Personen des privaten und öffentlichen Rechts, insbesondere auch Gemeinden als öffentlich-rechtliche Körperschaften», so Büchel. Aus diesem Grund sei davon auszugehen, dass Gesellschaften nicht einfach den Namen Balzers in ihrem Firmennamen tragen dürfen, ohne eine entsprechende Bewilligung der Gemeinde einzuholen. 

«Dieses Casino wird optisch anders»

Das neue Casino in Balzers wird voraussichtlich im Herbst eröffnen. Trotz des Entscheids des Balzner Gemeinderats bleiben die Betreiber gelassen:  «In der Praxis ändert sich durch diesen Gemeinderatsentscheid grundsätzlich jedoch nicht viel, denn wir bleiben ja das Casino in Balzers und werden in der Öffentlichkeit auch weiterhin als Casino Balzers wahrgenommen», so Sprecher Frommelt. 

Derzeit  laufen auf der Etage im Gebäude an der Fabrikstrasse, in der das Casino beheimatet sein wird, die Bauarbeiten. «Es wird sich optisch spürbar von dem abheben, was die Gäste von einem traditionellen Casino gewohnt sind», sagt Frommelt. Im derzeit noch namenlosen Casino wird eine Grösse von 280 Quadratmetern haben. Geplant sind 75 Automaten, vier Spieltische und ein Barbereich.

(vb)

Casino in Balzers steht nicht mehr viel im Weg

Der Entscheid des Verwaltungsgerichtshof freut die Casino-Bauherrin – zum weiteren Bauvorgehen können die Verantwortlichen derzeit nicht viel sagen.
Coop Balzers, Casino

Casinobetrieb in Balzers ist zulässig

Der Verwaltungsgerichtshof ist der Beschwerde der Anwohner in Balzers gegen das geplante Casino nicht gefolgt und hat diese abgewiesen.
Lädt

Schlagwort zu Meine Themen

Zum Hinzufügen bitte einloggen:

Anmelden

Schlagwort zu Meine Themen

Hinzufügen

Sie haben bereits 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

Entfernen

Um «Meine Themen» nutzen zu können, stimmen Sie der Datenspeicherung hierfür zu.

Zustimmen

Kommentare
0 Kommentare
Kommentare hinzufügen
Noch Zeichen

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein!

Wenn Sie noch keinen Account haben, füllen Sie bitte die notwendigen Daten für eine Registrierung aus. Sie werden automatisch eingeloggt und können anschliessend Ihren Beitrag verfassen.

Anmelden oder registrieren

oder

Ähnliche Artikel

Hansjörg Büchel in Balzers
Abstimmung
Am 22. November 2020 sollen die Balzner Stimmbürgerinnen und Stimmbürger über das Generationenprojekt «Neubau Dorfplatz mit Tiefgarage» abstimmen.
24.09.2020
Der Zürcher Finanzvorsteher Daniel Leupi (Grüne) rechnet mit roten Zahlen im kommenden Jahr. (Archivbild)
Der Zürcher Stadtrat rechnet für 2021 mit einem Minus von 97,7 Millionen Franken.
22.09.2020
Sapperlot
Nach den Dubler Mohrenköpfen sind nun auch die «Zigeuner Cervelats» bei der Migros passé.
22.09.2020
­
­