­
­
­
­
Abo Neue Variante

Erster Omikron-Verdachtsfall beim Labor Risch

Omikron rückt immer näher: Am Montag wurde in Vorarlberg ein erster Verdachtsfall entdeckt. Nun hat das Labor Risch einen ersten Verdacht in der Schweiz. Wie ansteckend und gefährlich die die neue Omikron-Mutation des Coronavirus genau ist, bleibt vorerst unklar.
Coronavirus - Mutationen
«Es gibt bei uns derzeit einen starken Verdacht in einem Fall in der Schweiz mit Bezug zur Omikron-Variante», teilte das Labor Risch heute auf Anfrage mit.

Jetzt weiterlesen?

Erklärvideo: Wie funktioniert die Registrierung? Welche Abos gibt es?

CHF 5.- pro Monat oder wählen Sie aus unseren Abonnements.

  • Unbeschränkter Zugriff auf vaterland.li

Abonnement abschliessen

Anmelden oder registrieren

oder

­
­