­
­
­
­
«Kreativbuaba» aus Schellenberg

Ein Wunsch, der mehr als einmal in Erfüllung ging

Kyano und Orlando, die durch Einnahmen aus ihren selbst gemalten Karten ihrem autistischen Bruder eine Reittherapie ermöglichen wollten, engagieren sich weiter.
Bianca Cortese
Kreativbuaba
Dank dem Engagement seiner Brüder durfte Ario, der frühkindlichen Autismus hat, schon einige Male aufs Pferd steigen.
Es war im Oktober des vergangenen Jahres, als Kyano und Orlando aus Schellenberg sich mit einem Brief bei der «Vaterland»-Redaktion meldeten.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­