­
­
­
­
Trotz Pandemie

Die Gemeinde Vaduz budgetiert für 2021 ein kleines Plus

Der Hauptort plant im nächsten Jahr mit einem Ertragsüberschuss von 1,5 Millionen Franken.
Oliver Beck
Rathaus, Vaduz
Der Vaduzer Voranschlag für das Jahr 2021 sieht einen Gewinn von 1,5 Millionen vor.
Knapp fünf Monate ist es her, dass Vaduz ein neues Rekordergebnis publik machen konnte: Im Jahr 2019 hatte für die Gemeinde unter dem Strich ein sattes Plus von 41,4 Millionen Franken resultiert.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­