• Gemeinde Schaan
    Das Rathaus in Schaan.  (Daniel Ospelt)

Schaan schreibt Plus von knapp 30 Millionen

Dank hoher Steuereinnahmen und einer konsequenten Ausgabenpolitik schliesst die Gemeinderechnung von Schaan mit einem Deckungsüberschuss von knapp 30 Millionen Franken ab. Der Ertragsüberschuss in der Erfolgsrechnung beträgt knapp 36 Millionen.

Wie es in einer Mitteilung heisst, sei dieses Ergebnis unter anderem den sehr hohen Steuereinnahmen, einer konsequenten Ausgabenpolitik, der verminderten Investitionstätigkeit und Buchgewinnen zu verdanken. Das Netto-Finanzvermögen konnte auf 272.5 Millionen aufgestockt werden. 

Das Finanzhaushaltsgesetz ist nun vollständig umgesetzt und die Neubewertungsreserven wurden per 01.01.2019 in das Eigenkapital der Gemeinde umgebucht. Auch ist eine Vergleichbarkeit mit dem Vorjahr einigermassen gegeben. Nach wie vor sind etliche Kosten, die früher in der Investitionsrechnung geführt wurden, nun in der Erfolgsrechnung abgebildet. Somit müssen grössere Abweichungen von Fall zu Fall einzeln beurteilt werden.

Die Entwicklung der Ertragsseite der Erfolgsrechnung weist eine Steigerung gegenüber dem Budget von 32.14 Prozent auf. Der Gründe dafür liegen vor allem bei den Steuereinnahmen. Die Aufwandseite unterschreitet das Budget mit 9.84 Prozent. Die Kontoverantwortlichen betreuen die zugeteilten Konten seit Jahren mit hohem Kostenbewusstsein. Die Finanzanlagen konnten die Verluste des Vorjahres wieder wettmachen, und schliessen mit einem Plus von über 10.0 Prozent.

Die für die Selbstfinanzierung der Investitionen zu verwendenden Mittel (Bruttoergebnis) belaufen sich auf CHF 42.2 Mio. Dem gegenüber stehen Nettoinvestitionen in Höhe von CHF 12.5 Mio., was für die Gesamtrechnung einen Überschuss ergibt.

Da der Selbstfinanzierungsgrad bei 337.36 Prozent liegt, konnten nicht nur alle Investitionen direkt finanziert werden, sondern das Netto-Finanzvermögen erhöhte sich, was der Gemeinde Schaan als Reserve zur Verfügung steht.

Für die Gemeinde Schaan ist neben der eigenen Ausgabendisziplin wichtig, der Bevölkerung Planungssicherheit bei den Abgaben und Steuern zu gewährleisten. Aufgrund der guten Finanzlage kann weiterhin ein Gemeindesteuerzuschlag von 150 Prozent gewährt werden. (pd)

02. Jul 2020 / 08:19
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Days of the Bagnold Summer
Zu gewinnen 3 x 2 Karten für den Film DAYS OF THE BAGNOLD SUMMER, Samstag, 8. August, 21:30
29.07.2020
Facebook
Top