• Liechtenstein-Weg
    Kein Zutritt zum Schloss.

Vaduz mal anders erleben - Liechtenstein-Weg Etappe 4

Die 4. Etappe des Liechtenstein-Weg rund um Vaduz testet der Redaktor Jeremias Büchel.

Abschnitt: 
Vaduz

Streckenlänge und Laufdauer: 
5,4 Kilometer, 86 Minuten

Liechtenstein-Weg

Wie viele Erlebnisstationen: 23

Das war neu für mich: Ich wusste nicht, dass es früher beim Schloss eine Gastwirtschaft gab. Das würde man auch heute noch schätzen. Auch war mir nicht bekannt, dass der Schlossweier als Schwimmschule für Soldaten genutzt wurde. Zudem erfährt man, dass bis 1919 mehrere Gründungsversuche von Casions scheiterten, weil Fürst Johann II moralische Bedenken hatte. Das waren noch andere Zeiten.

Das hat mir besonders gefallen: Die Skulptur «Ruhende Frau» von Fernando Botero. Und die Hängematte vor der Tourismusinfo.

Das hat mir weniger gefallen: Beim Schloss war leider mein Natelempfang sehr schlecht und Wifi für Touristen gab es keines. Gerade dort, wo man Augmented Reality nutzen möchte, weil Touristen nur auf Schilder von im Sinne «Du kommst hier nicht rein» stossen. Schade. 

Anbindung an den öffentlichen Verkehr: Leider keine Anbindung zum Schloss.  

Fotostrecke: Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Brand Malbun
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz
Liechtenstein-Weg: 4. Etappe Vaduz

Alle Informationen zum Liechtenstein-Weg

 

01. Aug 2019 / 07:00
Geteilt: x
KOMMENTARE

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

KOMMENTAR HINZUFÜGEN

Überschrift (max. 70 Zeichen)
Meine Meinung (Noch  Zeichen verfügbar)
UMFRAGE DER WOCHE
Lade TED
Ted wird geladen, bitte warten...

Wettbewerb
Golf
Zu gewinnen 2 × 2 Golfhandschuhe des Schweizer Qualitätsherstellers Hirzl.
28.05.2020
Facebook
Top