­
­
­
­

Von der Leyen fordert massive Investitionen

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat sich angesichts der Corona-Krise für massive Investitionen im EU-Budget ausgesprochen. "Wir brauchen einen Marshall-Plan für Europa", schreibt sie in einem Gastbeitrag für die "Welt am Sonntag".
Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fordert angesichts der Coronakrise einen Marshallplan für Europa. (Archivbild)
Die EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen fordert angesichts der Coronakrise einen Marshallplan für Europa. (Archivbild)
Das EU-Budget sei in allen Mitgliedsstaaten als Instrument des solidarischen Ausgleichs akzeptiert und müsse der Krise entsprechend angepasst werden.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­