­
­
­
­

Uno spricht sich für globale Solidarität aus

Die Uno-Vollversammlung hat globale Solidarität im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie gefordert. Die Versammlung der Uno-Mitgliedstaaten verabschiedete am Donnerstag in New York ohne Gegenstimmen eine Resolution.
Die Uno-Vollversammlung fordert internationale Solidarität zur Bekämpfung des Coronavirus. (Archivbild)
Die Uno-Vollversammlung fordert internationale Solidarität zur Bekämpfung des Coronavirus. (Archivbild)
In der Resolution wird für "internationale Kooperation" und "Multilateralismus" in der Corona-Krise plädiert wird.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­