­
­
­
­

3:0-Sieg einer gefestigten Mannschaft

Der FC Luzern zeigt, dass er nicht zufällig das beste Team der Rückrunde ist. Mit einem 3:0 daheim gegen Thun sichern sich die Luzerner die Punkte 21 bis 23 in den zehn Spielen des Kalenderjahrs.
Lucas Alves (Zweiter von links) lässt sich für sein Tor zum 1:0 feiern
Lucas Alves (Zweiter von links) lässt sich für sein Tor zum 1:0 feiern
Seit Trainer Fabio Celestini im Winter das Zepter von Thomas Häberli übernommen hatte, liessen die Luzerner nur bei der Niederlage in Lugano und den Unentschieden in Thun und zuhause gegen Servette Punkte liegen.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­