­
­
­
­

Tom Lüthi noch mit viel Luft nach oben

Nichts Neues bei Tom Lüthi: Der 34-jährige Emmentaler, am vergangenen Sonntag Fünfter in Le Mans, kommt auch am ersten Trainingstag zum Grand Prix von Aragonien nicht auf Touren.
Tom Lüthi mit Maske und kritischem Blick auf den Resultat-Monitor.
Tom Lüthi mit Maske und kritischem Blick auf den Resultat-Monitor.
Der Kalex-Fahrer belegte in der Moto2-Kategorie in der Tagesrangliste den 18. Rang, 1,157 Sekunden hinter dem Trainingsschnellsten Fabio Di Giannantonio.

Jetzt kostenlos weiterlesen!

  • Einmalig gratis registrieren
  • Unbegrenzter Zugriff auf vaterland.li
  • Von regionalen Recherchen, Kommentaren und Analysen profitieren

Anmelden oder registrieren

oder

­
­